eHealth MediDate GmbH

Augenlasern

Die operative Korrektur des Auges mithilfe eines Lasers führt dazu, dauerhaft auf konventionelle Sehhilfen, wie Brille oder Kontaktlinsen, verzichten zu können. Ein Excimer-Laser nimmt leichte Veränderungen der Hornhaut vor und verändert die Gesamtbrechkraft des Auges. Durch dieses Verfahren ist nach kurzer Zeit wieder ein scharfes Sehen möglich. Es gibt unterschiedliche Operationsmöglichkeiten, die sich im Hinblick auf ihre Kosten, Risiken, Heilungsdauer und Dauerhaftigkeit unterscheiden.

Angebot ansehen

oder
unten mehr über die Behandlung erfahren

Verfahren zur Augenkorrektur

Heutzutage gibt es zwei Möglichkeiten Fehlsichtigkeiten zu beheben. Zum einen die Augenlaser-Behandlung und zum anderen das Einsetzen von künstlichen Linsen.


Augenlasern

Verfahren: Femto-LASIK oder LASEK/PRK-OperationVerfahren: Femto-LASIK oder LASEK/PRK-Operation

Es gibt drei verschiedene Augenlaser-Verfahren zur Behandlung von Fehlsichtigkeit. Sie unterscheiden sich in der verwendeten Technik und sind für unterschiedliche Patienten geeignet. Es gibt die präzise Femto-LASIK, die augenschonende LASEK/PRK und die sanfte ReLEx smile Methode.

Weiterlesen

Künstliche Linsen

Premiumlinsen: Multifokallinse und Phake IntraokularlinsePremiumlinsen: Multifokallinse und Phake Intraokularlinse

Durch künstliche Linsen lässt sich die Sehfähigkeit wieder vollständig herstellen, hierbei gibt es die Möglichkeit die körpereigene Linse durch eine Multifokallinse zu ersetzen oder eine zusätzlichen Phake-Intraokular-Linse auf die körpereigene Linse zu transplantieren.

Weiterlesen

Arten der Fehlsichtigkeit

Es gibt verschiedene Arten von Fehlsichtigkeit, die mithilfe eines Augenlasers oder einer künstlichen Linse behoben werden können. Dazu gehören Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie), Grauer Star und Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus).

Was sind die Vorteile einer Augenlaser-Behandlung?

Vorteile des Augenlaserns

  • Scharfes Sehen ohne Sehhilfen
  • Eines der sichersten medizinischen Eingriffe
  • Absolut schmerzfrei
  • Kurze Operationsdauer von 20 bis 30 Minuten

Nach der Korrektur beginnt, mit dem Verlassen der Augenlaser-Klinik, Ihr neues Leben. Sehhilfen wie Brillen und Kontaktlinsen gehören danach der Vergangenheit an. Sie wachen morgens auf und können die Uhrzeit auf Ihrem Wecker erkennen, müssen nicht mehr ganz nah an den Spiegel herantreten und können alles scharf sehen.

Sollten Sie an Weitsichtigkeit leiden und Ihre Brille ausschließlich zum Lesen benötigen, werden Sie sich in Zukunft keine Sorgen mehr machen müssen, ob Sie Ihre Sehhilfe mitgenommen haben. Nach der Augenlaserbehandlung wird das Lesen für Sie kein Problem mehr darstellen.
Auch die Plagerei mit Kontaktlinsen entfällt und Sie werden nicht länger Einschränkungen beim Sport oder im Wasser erleben. Eine Laserbehandlung bietet Ihnen die Möglichkeit ein neues Leben, ohne Einschränkungen, zu beginnen.

Das Augenlasern gilt in Deutschland als eines der sichersten Eingriffe der Medizin. Der Eingriff am Auge ist für den Patienten absolut schmerzfrei und dauert gerade einmal 20 bis 30 Minuten. Bei der Wahl der Augenlaser-Klinik und des Arztes sollten Sie sorgfältig vorgehen.

Wir von MediDate unterstützen Sie gern bei der Wahl und können Sie an zertifizierte Kliniken in Ihrer Nähe vermitteln. Bei unseren Partner-Kliniken erhalten Sie eine optimale Nachsorge inklusive einer Schutzbrille für den Heimweg, Augenklappen für die Nacht und beruhigende Augentropfen.

Bereits am nächsten Tag sind diese Hilfsmittel nicht mehr notwendig. Sie können scharf sehen.

Bin ich für einen Augenlaser-Eingriff geeignet?

Generell werden vor allem wegen des Alters und aufgrund unterschiedlicher Dioptrien verschiedene Verfahren des Augenlaserns oder des Linsenaustausches angewandt. In noch jungem Alter von 18 – 40 Jahren wird zum Augenlasern geraten, während man ab einem Alter von 55 Jahren die Linse komplett austauschen sollte. Augenlasern ist zwischen einer Dioptrie von -10 und +5 möglich.

Beim Linsenaustausch spielen die Dioptrien nur eine sekundäre Rolle, da eine Kunstlinse in die körpereigene Linse eingesetzt wird. Von einer Operation wird abgeraten, wenn Voraussetzungen des Auges nicht erfüllt sein sollten. Mit zu trockenen Augen ist eine Behandlung ebenso unmöglich wie mit einer zu dünnen Hornhaut. Zudem sollte man sich erst für eine Operation entscheiden, wenn die Dioptrien über 12 Monate konstantkeine stärkere Veränderung als +/- 1 Dioptrien innerhalb des letzten Jahres gegeben hat.

Eignung für eine Laserbehandlung

  • Sie sind zwischen 18 und 40 Jahre alt
  • Sie haben eine Stärke zwischen -10 und +5 Dioptrien
  • Die Hornhautverkrümmung beträgt maximal 4 Dioptrien

Alternativen

Sollten Sie nicht die Kriterien für das Augenlasern erfüllen und dennoch Ihre Augen korrigieren lassen wollen, besteht die Möglichkeit, die körpereigene Linse austauschen zu lassen. Die Stärke der Fehlsichtigkeit ist bei diesem Verfahren nur zweitrangig und Erkrankungen wie ein Grauer Star können vorgebeugt oder korrigiert werden.

Eignung für einen Linsenaustausch

  • Sie sind älter als 18 Jahre
  • Sie wollen eine Fehlsichtigkeit korrigieren
  • Ihr Auge ist nicht zu trocken
  • Ihre Dioptrienstärke ist in den letzten 12 Monaten konstant geblieben

Worauf muss ich beim Augenlasern achten?

Wenn Sie sich für eine Augenlaser-Behandlung entschieden haben, wird der Arzt der von Ihnen ausgewählten Klinik zunächst eine Voruntersuchung durchführen und bestimmen, ob Ihre Augen für eine Laser-Behandlung geeignet sind. Um die Ergebnisse der Untersuchung nicht zu verfälschen, müssen Sie einige Richtlinien beachten.

Worauf beim Augenlasern achten?

Vor der Untersuchung

  • Drei Tage vor der Untersuchung kein Augen-Makeup auftragen
  • Am Tag der Voruntersuchung keine Cremes im Augenbereich anwenden
  • Kein Einsetzen von Kontaktlinsen für 1 – 2 Wochen vor der Untersuchung

Im Vorfeld Ihrer Voruntersuchung sollten Sie folgende Hinweise beachten, um die Ergebnisse der Untersuchung nicht zu verfälschen. Sie sollten mindestens drei Tage vor dem Termin auf das Tragen von Augen-Makeup verzichten und am Tag der Untersuchung keine Cremes im Augenbereich auftragen. Zudem müssen Sie auf die Karenzzeit Ihrer Kontaktlinsen achten. Diese beträgt bei weichen Kontaktlinsen ca. eine Woche und bei harten Kontaktlinsen zwei Wochen.

Des Weiteren sollten Sie genug Zeit für die Voruntersuchung einplanen, qualifizierte Ärzte nehmen sich etwa 2-3 Stunden Zeit, um den Patienten genau zu beraten. Stellen Sie sicher, dass der Arzt, der die Untersuchung durchführt, ebenfalls die Augenlaser-Operation durchführen wird. Unserer Erfahrung nach ist das vor allem bei Billiganbietern im Ausland nicht der Fall und kann zu Komplikationen führen. Bei unseren zertifizierten Partnerkliniken ist das selbstverständlich gewährleistet.

Hinweis

Sie neigen zu trockenen Augen?

In diesem Falle können Sie zur Vorbereitung einer OP folgende Möglichkeiten in Betracht ziehen.

  • Anwendung künstlicher Tränenersatzmittel zur Befeuchtung der Augen
  • Einnahme von konservativen Produkten, die durch Omega-3-Fettsäuren die Sekretproduktion stimulieren (z.B. Flachsöl oder Leinöl)


Nach dem Eingriff

  • Nach der OP sollte das Augenreiben vermieden werden
  • Die ersten 8 Stunden nach dem Laser-Eingriff sollten die Augen möglichst geschlossen bleiben
  • Cremes am Augenlid nur vorsichtig auftragen
  • Verzicht auf Wimperntusche für einige Tage empfehlenswert

Nach der Augenkorrektur sollten Sie einige Tage auf Wimperntusche verzichten und Cremes am Augenlid nur sehr vorsichtig auftragen. Desweiteren sollten Ihre Augen die ersten 8 Stunden nach dem Augenlaser-Eingriff möglichst geschlossen bleiben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen eine Begleitperson zur Operation mitzunehmen. Das Reiben des Auges kurze Zeit nach der OP sollte vermieden werden, um keine Entzündungen zu verursachen.

Sie sollten zudem beachten, dass das Autofahren für die ersten 7 Tage nach dem Augenlaser-Eingriff gesetzlich untersagt ist.

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Augenlaser-Operation zu sparen

  • Ausschließlich deutsche Premiumkliniken
  • Preisunterschiede von bis zu 1.500€
  • Kostenlos & unverbindlich

Wie finde ich die passende Augenklinik?

Bevor Sie sich als Patient ausschließlich Gedanken um die Kostenfrage bei einer Augenlaser-Operation machen, sollten Sie sich als Kunde einer Gesundheitsdienstleistung gut beraten lassen und genügend Zeit in die Wahl der richtigen Klinik investieren.

Die Erreichbarkeit der Klinik spielt eine zentrale Rolle. Neben der eigentlichen OP müssen Sie auch bei Vor- und Nachuntersuchungen persönlich anwesend sein. Achten Sie zudem darauf, dass die Klinik das gesamte Kontingent chirurgischer Eingriffe der Augenheilkunde anbietet. Auch ein gutes Verhältnis zwischen Patienten und Arzt ist wichtig. Zudem sollte der beratende Arzt auch die Augenkorrektur durchführen.
Nachdem Sie sich für eine Klinik entschieden haben, wird der Arzt für Sie den richtigen Augenlaser-Eingriff bestimmen.

Checkliste für die Klinikwahl

  • Ist die Klinik gut zu erreichen?
  • Werden alle Maßnahmen zur Augenbehandlung angeboten?
  • Ist das medizinische Equipment auf dem neuesten Stand?
  • Besitzen die Fachärzte viel Erfahrung?
  • Ist der Arzt vertrauenswürdig?
  • Werden die Hygienestandards eingehalten?
  • Gibt es Erfahrungsberichte und Bewertungen?

Wir von MediDate arbeiten ausschließlich mit Premiumkliniken in Deutschland zusammen, deren Operateure reichlich Know-how und Erfahrung mitbringen. Auf diese Weise garantieren wir Ihnen allerhöchste Sicherheit und Qualität bei Ihrer Augenlaser-Behandlung. Zudem beweisen wir Ihnen, dass eine Premium-Behandlung nicht teuer sein muss.

Was kostet eine Augenlaser-Behandlung?

Die Kosten für eine Augenlaser-Operation variieren von Klinik zu Klinik. Je nach Verfahren liegt der durchschnittliche Marktpreis zwischen 3.000 und 5.000 Euro.

Ihre Augenlaserkorrektur zum MediDate-Preis

Durch MediDate haben Sie die Möglichkeit bis zu 50 % der Kosten zu sparen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken können wir Ihnen zeitnahe Termine zu attraktiven Preisen vermitteln. Bei unseren Partnern erwartet Sie eine professionelle Beratung und Betreuung bei Ihrer Augenlaser-Behandlung. Ohne Qualitätseinbußen ermöglichen wir Ihnen so eine erstklassige Behandlung zu günstigen Konditionen.

Sie möchten sich näher Informieren?

Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 208484160 (Mo-Fr: 8-21 Uhr, Sa: 10-18 Uhr), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Video LASIK-Erfahrungsbericht

Unser Kollege Oliver hat sich die Augen lasern lassen. Hier berichtet er über seine Erfahrungen in unserer Partnerklinik in Köln.


Erfahrungsbericht einer MediDate-Patientin

Augenlasern Erfahrungsbericht einer MediDate-Patientin

“Mein Name ist Maria und ich komme aus Hamburg. Ich besitze seit der 3. Klasse eine Brille. Als Kind hatte ich in der Schule Probleme die Sachen an der Tafel zu lesen. Weil es mir unangenehm war, habe ich mich anfangs extra in die erste Reihe gesetzt. Ich habe dann eine Brille zugelegt und bis vor einigen Monaten getragen. Bei meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Klettern, hat sie mich dauernd gestört und ich musste Kontaktlinsen tragen. Ich hatte damals Dioptrienwerte von -4 links und -4,5 rechts.
Vor gut einem halben Jahr habe ich durch eine Freundin von der Möglichkeiten erfahren, meine Fehlsichtigkeit durch einen Laser korrigieren zu lassen. Nach reifer Überlegung habe ich mich dann dazu entschlossen, eine Augenlaser-Operation durchzuführen. Da die Kosten für mich sehr hoch waren, habe ich mich ausgiebig im Internet informiert, wie man Kosten sparen kann und bin auf MediDate aufmerksam geworden. Nach einer kompetenten telefonischen Beratung, habe ich mich für die modernste und neueste Methode der Femto-LASIK entschieden. Mir wurde sofort bewusst, dass ich die Operation schnellstmöglich durchführen möchte. Jetzt, nachdem ich die Behandlung durchgeführt habe, bin ich wirklich beeindruckt und überwältigt.

Mit diesem Resultat hätte ich nicht gerechnet und ich bin richtig zufrieden. Endlich kann ich meinen Hobbys vollkommen problemlos nachgehen. Ich frage mich nur, warum ich das nicht schon viel früher gemacht habe. Ich würde jedem ans Herz legen, sich zu überwinden und zur Voruntersuchung zu gehen. MediDate war für mich stets ein angenehmer und effektiver Berater und stand kostenfrei bis zum Schluss an meiner Seite.”

Maria, 38 Jahre, aus Hamburg


Hinweis

Bei uns können Sie sich kostenfrei informieren und selbst beurteilen, ob Sie sich für eine Augenlaser-Operation entscheiden und ein neues Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen beginnen möchten. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Service Center gerne zu Verfügung.