Straffungen - Methoden & Kosten der Hautstraffung

Straffungen entfernen überschüssiges Haut- und Fettgewebe. Sie glätten die Oberfläche und sorgen für eine optische Verjüngung der behandelten Körperbereiche.

Bei Frauen sind die Oberarm- und Oberschenkelstraffung besonders beliebt, doch auch die Bauchdeckenstraffung und die Gesäßstraffung werden häufig durchgeführt.

Straffungen werden häufig nach einer starken Gewichtsabnahme, oder auch nach einer Schwangerschaft, durchgeführt wenn sich der Hautüberschuss, die sogenannte Fettschürze, nicht mehr von selbst zurückbildet.

Straffungen werden häufig auch mit einer Fettabsaugung kombiniert.

 

Für individuelles Angebot

Welche Straffung interessiert Sie?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu

Bauchdeckenstraffung

Überdehnte und hängende Haut im Bauchbereich ist oft ein hartnäckiges Überbleibsel einer starken Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft. Durch eine Bauchstraffung ist es möglich, diese Hautpartie zu straffen und dem Patienten zu einem besseren Körpergefühl zu verhelfen.

mehr lesen

Mini-Bauchdeckenstraffung

Sind erschlaffte Hautpartien vor allem im Bereich des unteren Bauches lokalisiert, kann eine Mini-Bauchdeckenstraffung ausreichen, um diese zu entfernen und den Bauch zu glätten. Der weniger umfangreiche Eingriff stellt eine Alternative zur klassischen Bauchdeckenstraffung dar.

mehr lesen

Bodylift

Ein Bodylifting ist ein Eingriff, der mehrere Methoden zur Hautstraffung und oft auch eine Fettabsaugung verbindet, um die gesamte Körperform zu ändern. Der Bodylift kommt nach starken Gewichts- schwankungen, mit deutliche ausgebildeter Fettschürze, zum Einsatz.

mehr lesen

Oberschenkelstraffung

Hängende Haut an den Oberschenkeln führt vor allem bei Frauen schnell zu einem geschwächten Selbstwertgefühl und zu weniger Selbstvertrauen. In diesen Fällen kann eine Oberschenkelstraffung Abhilfe leisten. Bei diesem Eingriff wird die Haut der Oberschenkel gestrafft und erscheint fester, gesünder und jünger.

mehr lesen

Postraffung

Ein praller und straffer Po ist der Traum vieler Frauen. Jedoch sieht die Realität meist anders aus. Mit fortschreitendem Alter oder als Folge einer Gewichtsabnahme erscheint das Gesäß deutlich erschlafft. Durch eine Postraffung wird überschüssige Haut entfernt und geglättet. Zusätzlich mit Implantaten oder Eigenfett vergrößert werden.

mehr lesen

Mommy Makeover

Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit hinterlassen körperliche Spuren. Die Figur, die Frauen vor der Schwangerschaft hatten, können Frauen meist nicht mehr erreichen. Einige aufpolsternde und straffende Maßnahmen können der Frau bald nach der Geburt ihren ersehnten Körper schenken.

mehr lesen

Oberarmstraffung

Überschüssige, erschlaffte Haut und hängendes Fettgewebe an den Oberarmen sind häufig Folgen einer erfolgreichen Gewichtsreduzierung oder treten mit zunehmenden Alter bei vielen Frauen auf und lassen sich mit Sport meist nicht korrigieren. Durch eine Oberarmstraffung lässt sich der Oberarm neu definieren und erscheint straffer und ebenmäßiger.

mehr lesen

Thermage Behandlung

Die Thermage Behandlung (ThermaLift) glättet und strafft die Haut mithilfe einer Radiowellentherapie, die die körpereigene Kollagenneuproduktion ankurbelt. Direkt nach der Anwendung sehen und spüren Sie die erwarteten Ergebnisse.

mehr lesen

Was ist eine Hautstraffung?

Eine Hautstraffung ist ein Eingriff der ästhetisch plastischen Chirurgie, der durch die Entfernung von überschüssigem Haut- und Fettgewebe verschiedene Körperstellen straffen und glätten kann. Schlaffe, herabhängende Haut kann auf diese Weise entfernt werden und der Körper wirkt insgesamt schlanker, straffer und jünger.

Wie läuft eine Straffung ab?

Der Ablauf einer Hautstraffung ist im Wesentlichen immer gleich. Er unterscheidet sich lediglich in der Positionierung der Schnitte, die je nach zu behandelnder Körperregion gesetzt werden. Die Haut wird durch das Zurückziehen gestrafft und überschüssiges Gewebe wird entfernt.

Auf diese Weise können das Gesäß, die Oberarme, die Oberschenkel und die Bauchdecke gestrafft werden. Die Schnitte werden möglichst so positioniert, dass entstehende Narben später gut versteckt werden können oder kaum auffallen. Die Wunden werden sorgfältig vernäht und durch Verbände oder Pflaster geschützt. Auch das Tragen von Kompressionswäsche wird für einen optimalen Heilungsverlauf und ein zufriedenstellendes Ergebnis empfohlen.

Für wen eignet sich welche Straffung?

Welche Hautstraffung für einen Patienten am besten geeignet ist, hängt davon ab, welcher Bereich seines Körpers den Patienten stört. Oft bilden sich durch eine starke GewichtsabnahmeHautüberschüsse an verschiedenen Körperstellen, die sich nicht durch Sport und Diät reduzieren lassen. In solchen Fällen bildet eine Hautstraffung oftmals die einzige Möglichkeit das überschüssige Gewebe zu entfernen und die betroffenen Körperstellen rundum zu straffen.

 

Bei Frauen sind es häufig die Oberarme und Oberschenkel, die gestrafft werden sollen. Herabhängende Haut an den Innenseiten der Oberarme und Oberschenkel ist eine typische Folge von starkem Gewichtsverlust und kann durch eine Hautstraffung leicht behandelt werden. Nach einem Eingriff wirken die Arme und Schenkel wieder schlank und straff. Im Allgemeinen führt das zu einer optischen Verjüngung. Bei der Operation wird sehr gewebeschonend gearbeitet und die Schnitte versteckt gesetzt, um sichtbare Narben zu vermeiden.

 

Neben der Oberarmstraffung und der Oberschenkelstraffung gibt es auch die Postraffung. Hier wird das Gesäß, das im Laufe des Alterungsprozesses an Fülle verliert, gestrafft und erhält so optisch mehr Spannung und Volumen. Auch diese Art der Hautstraffung eignet sich für Menschen, die viel Gewicht verloren haben.

 

Eine weitere Form der Straffung ist die Bauchdeckenstraffung. Sie kommt zum Einsatz, wenn das Gewebe am Bauch schlaff ist und durch gezieltes Training und angepasste Ernährung nicht gestrafft werden kann. Der Hautüberschuss kann hierbei eine Folge von starker Gewichtsreduktion sein oder durch eine oder mehrere Schwangerschaften hervorgerufen werden. Die Bauchdeckenstraffung verspricht eine großflächige Hautstraffung und Glättung des Bauches, wobei auch die Straffung der geraden Bauchmuskeln möglich ist.

people

Welche Vorteile hat eine Hautstraffung?

Eine Hautstraffung hilft dort, wo Sport und Diät keine Wirkung mehr erzielen. Oft trüben überschüssige Haut und schlaffe Körperpartien den Erfolg einer starken Gewichtsabnahme und Betroffene sind trotz des Verlusts der überschüssigen Kilos nicht mit ihrem Körper zufrieden. Eine Hautstraffung kann dafür sorgen, dass auch die letzten vermeintlichen Makel verschwinden.

 

Für erfahrene Ärzte sind Hautstraffung sichere Eingriffe, bei denen kein hohes Risiko für Komplikationen besteht. Die Narben der Operation liegen versteckt und fallen kaum bis gar nicht auf. In Anbetracht dieser Gründe verwundert es nicht, dass Hautstraffungen häufig vorgenommen werden.

 

Eine erfolgreich durchgeführte Hautstraffung hat nicht nur einen glättenden Effekt, sondern sorgt auch für eine optische Verjüngung der behandelten Körperregion. Sie trägt zu einem schlankeren und frischeren Gesamtbild bei, schenkt den Patienten mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden. Viele Patienten, die sich einer Hautstraffung unterzogen haben, haben im Anschluss keine Probleme mehr ihre ehemaligen „Problemzonen“ in eng anliegender Kleidung zu zeigen. Sie fühlen sich schöner und haben wieder mehr Freude am Leben.

Wie finde ich die passende Klinik für mich?

Körperstraffungen gehören zum Standardrepertoire der Schönheitschirurgie und werden von vielen Kliniken angeboten. Aus diesem Grund ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten und eine vertrauenswürdige Klinik zu finden.

 

Die Qualität sollte bei der Wahl an allererster Stelle stehen. Nur sehr gut ausgebildete Ärzte mit viel Erfahrung auf ihrem Gebiet, sind in der Lage ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzeugen.
Auch die strenge Einhaltung der Hygienerichtlinien sowie eine optimale Nachsorge sind für den Heilungsverlauf und somit für das Operationsergebnis ausschlaggebend.

 

Wir von MediDate unterstützen Sie bei der Wahl der passenden Klinik. Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Premiumkliniken zusammen, die für ausgezeichnete medizinische Behanldungen stehen.. Mit unserer Hilfe finden Sie einen passenden zertifizierten Arzt für Ihre Hautstraffung.

 

Zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir beraten Sie gern kostenfrei und unverbindlich.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Straffung rechnen?

Da sich die verschiedenen Straffungen in ihrem Umfang und Aufwand unterscheiden, differenzieren auch die Preise stark.

 

Eine Oberarm- und Unterarmstraffung kann jeweils zwischen 3.000 und 6.000 Euro, eine Postraffung bis zu 5.000 Euro und eine Bauchdeckenstraffung bis zu 6.000 Euro kosten.
Diese Preise sind jedoch nur Richtwerte und werden sowohl von der Klinik und deren Standort, als auch von der Art der Narkose, eventuellen Materialkosten und anderen Faktoren beeinflusst.

Hinweis

Bei uns können Sie sich kostenfrei informieren und selber beurteilen, ob Sie sich für eine Hautstraffung entscheiden und ein neues Leben beginnen wollen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser kompetentes Service-Center gerne zur Verfügung.

Sie möchten sich näher informieren?

Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 567 962 06 (Mo-Fr: 8:30-20:00 Uhr, Sa: 10:00-18:00 Uhr), oder nutzen Sie unseren Fragebogen für Ihr individuelles Angebot.

Erfahrungsbericht einer MediDate-Patientin

happy person

Sarah, 37 Jahre, aus Münster

„Durch meine zwei Schwangerschaften hat die Haut an meinem Bauch ganz schön gelitten. Obwohl ich viel Sport treibe und auch auf meine Ernährung achte, hing die Haut schlaff herunter und mein Bauch sah sehr unschön aus. Er passte einfach nicht zum Rest meines Körpers. Lange Zeit wollte ich nicht wahrhaben, dass ich meinen Bauch durch Training nicht genug straffen konnte und eine OP die einzige Möglichkeit ist, mich endlich wieder in meinem Körper wohl zu fühlen.

Irgendwann sprang ich über meinen Schatten und begann, mich zu informieren. Auf der Suche nach einer Klinik stieß ich auf MediDate.
Bei meinem ersten Telefongespräch wurde ich sehr freundlich beraten und der Herr Schulz organisierte mir einen Termin für die Erstberatung in einer zertifizierten Klinik in meiner Heimatstadt. Bei diesem Termin konnte ich einen sehr guten Eindruck von der Klinik und meinem Arzt gewinnen.
Einige Wochen später wurde ich bereits operiert. Die Operation verlief ohne Komplikationen und noch heute bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Mein Bauch ist wieder straff und sieht wirklich toll aus! Die Narbe lässt sich unter normaler Unterwäsche gut verstecken und fällt gar nicht auf.

Ich bin sehr froh, dass ich den Schritt gewagt habe und bin MediDate für die Unterstützung sehr dankbar. Die freundliche und kompetente Beratung hat mir wirklich die Angst genommen und zusätzlich konnte ich sehr viel Geld dabei sparen! Ich würde es jedem weiterempfehlen.“