Die Verfahren des Augenlaserns

Immer mehr Betroffene wollen auf das Tragen ihrer Brille oder ihrer Kontaktlinsen verzichten und suchen nach Möglichkeiten ihre Augen dauerhaft zu korrigieren. In den meisten Fällen lässt sich die Sehkraft mithilfe eines Lasers stark und langanhaltend verbessern. Jedoch ist jedes Auge unterschiedlich und es bedarf einer genauen Analyse durch einen Augenarzt, um das passende Verfahren auszuwählen.

Neben der klassischen Lasik-Methode gibt es in Deutschland vor allem drei dominierende Verfahren, Fehlsichtigkeit zu behandeln: die Femto-Lasik, die Lasek / PRK und die ReLEx smile.
Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch die eingesetzten Operationsinstrumente, im Ablauf, bei der Heilungsdauer und im Preis. Zudem ist nicht jeder Patient für jeden Eingriff geeignet. Welches Verfahren für die Korrektur der Sehkraft infrage kommt, lässt sich z. B. durch eine Hornhautanalyse feststellen. Erfahren Sie hier mehr zur innovativen Ausmessung der Beschaffenheit der Augen mit dem Contoura Vision Verfahren!

    Für Ihr individuelles Angebot

    Welche Behandlung interessiert Sie?

    Für Ihr individuelles Angebot

    Welche Methode wünschen Sie sich?

    A
    Lasik
    B
    Femto-Lasik
    C
    Lasek
    D
    Weiß ich nicht
    Für Ihr individuelles Angebot

    Hat sich Ihre Sehstärke in den letzten 12 Monaten verändert?

    A
    Ja
    B
    Nein
    C
    Weiß ich nicht
    Für Ihr individuelles Angebot

    Wie alt sind Sie?

    A
    18-29
    B
    30-40
    C
    41-55
    D
    56-70
    Für Ihr individuelles Angebot

    Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

    A
    Chefarztbehandlung
    B
    Niedriger Preis
    C
    Zeitnaher Termin
    D
    Entfernung zur Klinik
    Für Ihr individuelles Angebot

    Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

    A
    Bis zu 10 km
    B
    Bis zu 50 km
    C
    Bis zu 100 km
    D
    Über 100 km
    Für Ihr individuelles Angebot

    Wann soll die Operation stattfinden?

    A
    Sobald wie möglich
    B
    In den nächsten 1-3 Monaten
    C
    Im nächsten halben Jahr
    D
    Ich möchte mich nur informieren
    Für Ihr individuelles Angebot

    Wie sind Sie krankenversichert?

    A
    Gesetzlich
    B
    Privat

    Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe

    Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu

    kostenlos & unverbindlich

    Welches Verfahren kommt für mich in Frage?

    people

    Vorteile der einzelnen Verfahren

    Die Femto-Lasik gehört zu der absoluten Elite des Augenlaserns und kann in einer Premium-Partnerklinik von MediDate/Medical One zu einem günstigen Preis durchgeführt werden. Lasek/PRK ist die älteste, aber dennoch eine sehr zuverlässige Methode für eine Augenoperation und mit der ReLEx smile Augenlaser-Behandlung können stärkere Fehlsichtigkeiten besonders schonend behandelt werden.

     

    Vorteile Femto-Lasik

    • Genauigkeit
    • Sicherheit
    • Kurze Heilungsphase

     

    Vorteile Lasek/PRK

    • Besonders augenschonend
    • Auch bei dünner Hornhaut

     

    Vorteile ReLEx smile

    • Besonders augenschonend
    • Schnelle Rehabilitation
    • Kaum Komplikationen
    • Auch bei trockenen Augen, dünner Hornhaut und Kontaktlinsen-Unverträglichkeit

    people

    LASIK

    Die LASIK-Methode ist die beliebteste Methode Fehlsichtigkeit zu beheben. Sie ist besonders weit entwickelt, risiko- und schmerzarm. Unterschieden wir dabei zwischen dem klassischen LASIK-Verfahren, sowie der Femto-LASIK, Blended-Vision-LASIK und der Contoura-Vision-LASIK.

    Weiterlesen

    people

    Lasek/PRK

    Das Lasek/PRK-Verfahren ist eins der augenschonendsten Verfahren der Augenheilkunde. Es verläuft unter Einsatz des Excimer-Laser, der das Hornhautgewebe so verändert, dass die Hornhaut die richtige Krümmung erlangt, um wieder scharf sehen zu können.

    Weiterlesen

    people

    ReLEx smile

    ReLEx smile ist ein weiteres Verfahren zur Behandlung von Fehlsichtigkeit. Dabei wird unter Einsatz eines Femtosekundenlasers vollständig auf einen Hornhautschnitt verzichtet, was das OP-Risiko zusätzlich minimiert.

    Weiterlesen

    Bin ich für eine Augenlaser-Behandlung geeignet?

    Ihre Augen sind so einzigartig wie Sie selbst. Bei vielen Augen existieren neben Kurz- und Weitsichtigkeit oder einer Hornhautverkrümmung, noch weitere Besonderheiten des Auges. Aus diesem Grund bedarf es immer einer genauen Analyse des Auges, um zu entscheiden, welche Methode am besten geeignet ist.
    Hierbei kommt es neben den Dioptrienwerten auch auf die allgemeine Beschaffenheit des Auges an. Eine große Rolle spielen hierbei vor allem die Dicke der Hornhaut, die Trockenheit der Augen und Erkrankungen wie Grauer und Grüner Star.

    Im Allgemeinen gibt es bestimmte Voraussetzungen, die ein Patient erfüllen muss, um eine Laserbehandlung durchführen zu können.

     

    Voraussetzungen für eine Laserbehandlung

    • Der Patient muss mindestens 18 Jahre alt sein.
    • Die Fehlsichtigkeit darf sich in den letzten 12 Monaten nicht stark verändert haben.
    • Es darf keine Schwangerschaft vorliegen.
    • Eine Operation wird nicht während der Stillphase durchgeführt.

    Hinweis

    Sie neigen zu trockenen Augen?
    In diesem Falle können Sie zur Vorbereitung einer OP folgende Möglichkeiten in Betracht ziehen.

     

    • Anwendung künstlicher Tränenersatzmittel zur Befeuchtung der Augen
    • Einnahme von konservativen Produkten, die durch Omega-3-Fettsäuren die Sekretproduktion stimulieren (z.B. Flachsöl oder Leinöl)

    Wie sicher sind Augenlaser-Verfahren im Ausland?

    Viele Patienten, die sich ihre Augen lasern lassen möchten, überlegen, die Operation für einen scheinbar günstigeren Preis im Ausland durchführen zu lassen. Besonders die Türkei und andere osteuropäischen Länder werden häufig aufgesucht.

    Wer eine Augenlaser-Behandlung im Ausland in Betracht zieht, muss aufmerksam sein und die Kliniken sehr genau vergleichen.
    Oft sind die Geräte in den Kliniken modern und die Ärzte gut ausgebildet. Trotzdem beklagen sich viele Patienten über anschließende Komplikationen. Die deutschen Hygienevorschriften sind sehr streng und lassen sich mit Ländern wie der Türkei nicht vergleichen. Bei einem Eingriff am Auge sorgen diese strengen Vorschriften für ein hohes Maß an Sicherheit. Bei der Behandlung des Auges liegt die Hornhaut für eine gewisse Zeit offen. Sollten sich dort Keime oder Bakterien ansammeln, kann das gravierende Folgen haben.

    Zudem raten wir von MediDate/Medical One von einer Behandlung im Ausland ab, da eine gründliche Nachsorge nach der Operation ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Eingriffs ist. Bei Buchungen im Ausland fliegt der Patient häufig nach wenigen Tagen zurück nach Deutschland und ist auf sich allein gestellt. In den meisten deutschen Klinken sind drei Nachuntersuchungen inklusive und finden in geregelten Zeitabständen statt.

    Falls Sie sich dennoch für eine Augenlaser-OP im Ausland interessieren, raten wir Ihnen, sich bestmöglich über den Ablauf Ihrer Operation, die Hygienevorschriften und die Nebenkosten zu informieren.

    Viele Kunden stellen fest, dass der scheinbar günstige Preis der Operation im nachhinein mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Nicht nur die Flüge und die Unterbringung sind Extrakosten, sondern häufig auch die Vor- und die Nachuntersuchungen erhöhen den scheinbar günstigen Preis erheblich. Aus diesem Grund sollten Sie sich genau über die Preise informieren und genügend Zeit in die Recherche investieren.

    Sie möchten sich näher Informieren?

    Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 56796206 (Mo-Fr: 8:30-20:00 Uhr, Sa: 10:00-18:00 Uhr), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.