eHealth MediDate GmbH

Fettentfernung

Eine schlanke Silhouette, straffe Beine und ein flacher Bauch gehören für viele Menschen zum gängigen Schönheitsideal. Doch nicht immer ist es möglich, die gewünschte Figur durch Sport und Ernährung zu erreichen. Kleine Problemzonen trüben das Gesamtbild, hartnäckige Fettpolster werden zur Last.

Eine Fettentfernung kann hier helfen das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine gesunde Ernährung und Sport können aber auch medizinische Methoden nicht ersetzen.

Gängige Methoden der Fettentfernung:

  • Fettabsaugung
  • Kryolipolyse (CoolSculpting)
  • Fett-Weg-Laser
  • Fett-Weg-Spritze
  • Ultraschall-Kavitation

Für Ihr individuelles Angebot

Hatten Sie bereits eine Schönheits-OP?

Für Ihr individuelles Angebot

Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

Für Ihr individuelles Angebot

Wann soll die Operation stattfinden?

Für Ihr individuelles Angebot

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie sind Sie krankenversichert?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.


Was ist eine Fettentfernung und welche Arten gibt es?

Das Entfernen von Fett gehört schon lange zum Standardrepertoire der ästhetischen Medizin. Fettpolster an den verschiedensten Körperstellen können im Rahmen einer Fettentfernung deutlich verkleinert werden. Der Körper wirkt straffer und schlanker.

Die Fettabsaugung

Die wohl bekannteste Methode zum Entfernen von Fettzellen ist die Fettabsaugung (Liposuktion). Diese Operation ist eine der am häufigsten durchgeführten Eingriffe in der Schönheitschirurgie und erfreut sich schon lange großer Beliebtheit. Bei der Fettabsaugung können mittlere bis größere Fettpolster mithilfe von Kanülen verkleinert werden. Durch das Absaugen von Unterhautfettgewebe, welches zuvor mithilfe einer speziellen Tumeszenzlösung verflüssigt worden ist, können hartnäckige Fettdepots entfernt werden. Die Fettabsaugung wird gerne zur Behandlung von Problemzonen wie den sogenannten Reiterhosen und Rettungsringen eingesetzt, da sie Fettzellen großflächig und zuverlässig entfernen kann.

Wichtige Fakten zur Fettabsaugug
  • Invasiver Eingriff unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose
  • Kosten: Ab ca. 1.500 €
  • Nur eine Behandlung nötig
  • Arbeiten: Nach ca. 1 Woche
  • Sport: Nach ca. 4 Wochen

Die Fett-Weg-Spritze

Eine andere Methode zum Entfernen von Fettzellen, die ganz ohne Skalpell auskommt, ist die Fett-Weg-Spritze. Das innovative Verfahren ist besonders schonend und kann mithilfe des Wirkstoffs Phosphatidylcholin, der in das Fettgewebe gespritzt wird, Fettansammlungen ganz einfach auflösen. Durch biochemische Vorgänge (Lipolyse) werden die Fettzellen zerstört und schließlich vom Körper ausgeschieden. Auf diese Weise kann die Fett-weg-Spritze kleine bis mittlere Fettpölsterchen entfernen, ohne dass Einschnitte in den Körper notwendig sind.

Wichtige Fakten zur Fett-Weg-Spritze
  • Minimalinvasiv mit lokaler Betäubung
  • Kosten: Ab ca. 200 € pro Spritze
  • Nur für kleine Fettpölsterchen geeignet (vor allem für: Doppelkinn, Wangen)
  • Resultate: Nach ca. 6 – 8 Wochen
  • Nicht geeignet bei Soja-Allergien

Kryolipolyse

Eine alternative und schonende Form der Fettentfernung bei diffusen Fettansammlungen bietet die Kryolipolyse. Diese neue Behandlungsmethode, die durch Kälteanwendung hauptsächlich an den Problemzonen wie Arme, Beine, Bauch, Oberschenkel, Hüfte und Rücken zum Einsatz kommt, wird bei etwa -9°C angewendet. Die Fettzellen werden durch Kälte zerstört und über die Leber abtransportiert. Diese sanfte Methode zur Fettentfernung findet immer häufiger statt, weil sie schmerzfrei ist und nach wenigen Sitzungen bereits sichtbare Erfolge zeigt.

Wichtige Fakten zur Kryolipolyse
  • Nicht Invasiv und ohne Betäubung
  • Kleine bis mittlere Fettpolster (kann überall eingesetzt werden)
  • Kosten: ab 300 € (pro Sitzung – mehrere Sitzungen nötig)
  • Resultate nach ca. 2-3 Monaten

Ultraschall-Kavitation

Kleinere Fettpölsterchen und Hautunebenheiten, wie z.B. Cellulitis, lassen sich gut mithilfe der Ultraschall-Kavitation behandeln. Die schmerzfreien Ultraschallwellen bestrahlen die Körperbereiche, an denen sich kleinere Fettmengen gesammelt haben und zerstört sie. Die Fettzellen werden auf natürliche Weise vom Körper abtransportiert und ausgeschieden. Die Methode muss in mehreren Sitzungen Anwendung finden, um ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen.

Wichtige Fakten Ultraschall-Kavitation
  • Nicht Invasiv und ohne Betäubung
  • Nur für kleine Fettpolster
  • Kosten: 200-500 € (pro Sitzung – mehrere Sitzungen nötig)
  • Resultate nach ca. 2-3 Monaten
  • Vor allem zur Cellulite Behandlung

Fett-Weg-Laser

Der Fett-Weg-Laser, eine Behandlungsmethode aus dem Bereich der Laserlipolyse, kann entweder durch minimall-invasive oder nicht-invasive Technik kleinere Fettpölsterchen mithilfe von Wärmeeinwirkung schmelzen lassen. Dabei werden die entsprechenden Problemzonen bestrahl, bis das Fett geschmolzen ist. Der Körper ist bei kleinen Fettdepots in der Lage, dass Fett selbstständig abzubauen, ansonsten kann es auch mittels einer ultradünnen Kanüle, abhängig von der Behandlungsmethode sanft abgesaugt werden.

Wichtige Fakten zum Fett-Weg-Laser
  • Nicht invasiv ohne Betäubung oder minimal-invasiv mit lokaler Betäubung
  • Kleine bis mittlere Fettpolster
  • Kosten: ab 75-250 € (pro Sitzung – mehrere Sitzungen nötig)
  • Resultate nach ca. 2-3 Monaten

An welchen Stellen lassen sich die Methoden anwenden?

  • Im Bereich des Bauches, der Hüfte und des Pos
  • Im Bereich des Rückens
  • An den Oberschenkeln, Knien und Waden
  • An den Oberarmen und Achselfalten
  • Bei einem Doppelkinn
  • Bei einer vergrößerten männlichen Brust

Für wen eignet sich welche Form der Fettentfernung?

Allgemein muss gesagt werden, dass sich chirurgische Eingriffe zum Fettentfernen nicht an Menschen richten, die unter starkem Übergewicht leiden und durch eine Operation Gewicht verlieren wollen. Sowohl die klassische Fettabsaugung, als auch die Fett-weg-Spritze und die Kryolipolyse haben die Funktion, hartnäckige Fettansammlungen, die sich auch durch gezieltes Training und angepasste Ernährung nicht verkleinern lassen, zu entfernen. Erst wenn Sport und Diät keine Wirkung mehr zeigen, kommt eine chirurgische Behandlung zum Einsatz. Die oft genetisch bedingten und als unangenehm empfundenen Problemzonen können dann mittels Fettabsaugung, Fett-weg-Spritze oder Kryolipolyse entfernt werden.

Fettentfernung: straff und jung aussehen

Fettabsaugung, Fett-weg-Spritze oder Kryolipolyse?

Für wen sich welche Methode eignet, hängt von der Größe der vorhandenen Fettdepots bzw. der gewünschten Behandlungsform ab. Größere Fettpolster an Gesäß, Oberschenkeln und Bauch werden meist mithilfe einer Fettabsaugung entfernt, da hier mehr Fettgewebe abgetragen werden muss. Auch bei einer Brustverkleinerung, einer Wadenverkleinerung und diversen Straffungen kommt die Fettabsaugung zum Einsatz.

Kleine bis mittlere Fettansammlungen hingegen können mit jeder dieser Methoden zur Fettentfernung behandelt werden. Da die Fett-weg-Spritze und die Kryolipolyse sehr schonend sind und keine lange Genesungszeit benötigen, werden sie bei den kleineren und mittleren Fettpölsterchen gerne angewendet. So kann sie auch gut im Bereich des Gesichtes eingesetzt werden, zum Beispiel zur Entfernung von Tränensäcken oder einem Doppelkinn. Durch das minimalinvasive oder nicht invasive Verfahren und die daraus resultierende schnelle Genesung des Patienten sind sowohl die Fett-weg-Spritze, als auch die Kryolipolyse besonders gut für Berufstätige geeignet.

Welche Vorteile hat eine Fettentfernung?

Fettentfernung: Vorteile der Behandlung

Hartes Training und strenge Diät können sehr anstrengend sein. Umso deprimierender ist es, wenn die Mühen keine Wirkung zeigen. Genetisch bedingte Fettansammlungen sind besonders hartnäckig, trüben sportliche Erfolge und führen häufig zu Unzufriedenheit. Oft bleiben sie trotz gezielten Trainings, fitter Körperverfassung und gesunder Lebensweise bestehen und wirken sich auf das Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein des Betroffenen aus. Vor allem Frauen klagen häufig über zu breite Oberschenkel, einen zu großen Po oder lästigen „Hüftspeck“.

Eine Fettentfernung kann hier helfen. Sie entfernt die störenden Fettpolster und lässt die Silhouette deutlich schlanker aussehen. Der Körper wirkt gestrafft und fit. Die ehemaligen Problemzonen fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Besonders im Gesicht hat das Entfernen von Fettzellen auch eine verjüngende Wirkung. Man erscheint frischer und strahlender.

Auf diese Weise verleihen Fettabsaugung, Fett-weg-Spritze und Kryolipolyse nicht nur neues Selbstbewusstsein und Wohlbefinden, sondern auch das einzigartige Gefühl, zufrieden mit sich und seinem Körper zu sein.

Wie finde ich die passende Klinik?

Fettentfernung: Klinik und Kosten

Bei der Wahl der richtigen Klinik sollte man sich Zeit lassen und keinesfalls überstürzt handeln. Sowohl beim Fettabsaugen, als auch bei der Behandlung mit der Fett-weg-Spritze oder Kryolipolyse ist es von zentraler Bedeutung, dass der Eingriff mit höchster Kompetenz und Professionalität durchgeführt wird. Da es bei fehlerhafter Durchführung zu Komplikationen oder negativen Nachwirkungen kommen kann, ist es besonders wichtig, eine Klinik von höchster Qualität auszuwählen.

Der behandelnde Arzt sollte sehr erfahren auf dem Gebiet sein und Sie vor dem Eingriff umfassend und kompetent beraten. Dies ist vor allem bei der noch neuen Methode der Fett-weg-Spritze und Kryolipolyse von großer Bedeutung. Dabei ist es sehr wichtig, dass ein Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient besteht, damit offen über alle Wünsche, Vorstellungen und Möglichkeiten gesprochen werden kann. Nur nach vollständiger Aufklärung und genauer Beschreibung der Behandlung, sollte man sich einem solchen Eingriff unterziehen.

Die Klinik selbst sollte höchste Qualitäts- und Hygienestandards erfüllen, über kompetentes Personal verfügen und in der Nähe des eigenen Wohnortes liegen, um sie gut erreichen zu können.

Warum MediDate?

MediDate hat es sich zur Aufgabe gemacht, die passende Klinik für Sie zu finden. Ob Fett-weg-Spritze, Kryolipolyse oder Fettabsaugung, wir finden eine hochklassige Klinik für Ihre Behandlung. Wir arbeiten mit Premiumkliniken in ganz Deutschland zusammen, die über höchste Qualitätsstandards und Erfahrung verfügen und Ihnen eine Behandlung nach Ihren Wünschen ermöglichen.

Gemeinsam finden wir auch eine Klinik in Ihrer Nähe!

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Fettentfernung rechnen?

Die Kosten für das Fettentfernen hängen in erster Linie von der Art des Verfahrens ab. Zwischen Fettabsaugung, Fett-weg-Spritze und Kryolipolyse gibt es starke Preisdifferenzen, die sich über die großen Unterschiede in Aufwand und Schwierigkeitsgrad der beiden Methoden erklären lassen.

Es kann mit folgenden Kosten gerechnet werden:

  • Fettabsaugung: bis zu 6.000 Euro
  • Fett-weg-Spritze: 200 bis 600 Euro pro Sitzung
  • Kryolipolyse: etwa 200 Euro pro Sitzung

Es muss deutlich gesagt werden, dass diese Angaben nur Richtwerte sind. Die Kosten für ästhetische Behandlungen hängen von vielen Faktoren ab, die im Voraus schwer einzuschätzen sind. So sind die Kosten für eine Fettabsaugung von Patient zu Patient verschieden, genau wie bei der Fett-weg-Spritze. Wie hoch sich die Kosten letztendlich belaufen, muss in einem ersten Beratungsgespräch geklärt werden.

Mit MediDate können Sie ganz einfach einen kostenlosen und zeitnahen ersten Beratungstermin in einer unserer Partnerkliniken erhalten. Dieser unverbindliche Termin stellt die Möglichkeit dar, den für Sie optimal geeigneten Eingriff und die damit verbundenen Kosten zu erfragen.

Preisersparnis mit MediDate

MediDate macht es Ihnen zudem möglich, einen Teil der anfallenden Kosten zu sparen. Durch die Vergabe von Restterminen erzielen wir Preisvorteile, die Ihnen eine Fettentfernung günstig ermöglichen.

Gerne beantworten wir am Telefon alle Fragen zum Thema Kosten, Preisersparnis und Finanzierungsmöglichkeiten. Rufen Sie uns einfach an!