eHealth MediDate GmbH

Faltenbehandlung

Die Hautalterung ist ein biologischer Prozess, der nicht aufgehalten werden kann. Die mit diesem Prozess einhergehenden Hautveränderungen beginnen zwischen dem 20. bis 30. Lebensjahr und können durch äußere Faktoren, wie gesunde Ernährung, Sport, Schlaf etc. in gewissem Maße hinausgezögert werden.

Bei fortschreitendem Abbau kollagener und elastischer Fasern sowie einer kontinuierlichen Abnahme des Feuchtigkeitsgehalts und des Fettgewebes in der Unterhaut, entstehen Falten und die im Alter typische verminderte Elastizität der Haut. Das Feld der Möglichkeiten in der ästhetisch-plastischen Chirurgie, um Zeichen der Hautalterung zu vermindern, ist breit gefächert und erweitert sich laufend um neue vielversprechende Methoden.


Für Ihr individuelles Angebot

Hatten Sie bereits eine Schönheits-OP?

Für Ihr individuelles Angebot

Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

Für Ihr individuelles Angebot

Wann soll die Operation stattfinden?

Für Ihr individuelles Angebot

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie sind Sie krankenversichert?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.


Was ist eine Faltenbehandlung?

Falten im Augenbereich, die sogenannten Krähenfüße, um den Mund, auf der Stirn, im Halsbereich und auf dem Dekolleté können sowohl mit operativen als auch nicht-invasiven oder minimalinvasiven Methoden behandelt werden. Ebenso können einige Behandlungen dem Elastizitätsverlust entgegenwirken.

Facelifting und Halsstraffung

Die klassische Methode des Faceliftings soll bereits seit Beginn des 20.Jahrhunderts durchgeführt worden sein. Bei diesem Verfahren werden Hautschnitte im Bereich des Haaransatzes bzw. unter dem Kinn gesetzt, die Haut vom darunterliegenden Gewebe abgelöst und straff gezogen. Im Halsbereich wird auch die Muskelpartie in die Straffung einbezogen, um das Ergebnis langanhaltender zu gestalten. Der übrig bleibende Hautüberschuss wird entfernt und an möglichst unauffälligen Stellen vernäht.

Das Facelifting ist die effektivste und langanhaltendste Behandlungsmöglichkeit gegen Falten. Es eignet sich besonders gut bei sehr tiefen und vielen Falten, da großflächig gearbeitet werden kann.


Chemisches Peeling

Chemische Peelings ermöglichen eine Hautregeneration und die damit verbundene Behandlung leichter Fältchen, oberflächlicher Narben oder Pigmentflecken. Durch die Anwendung von Frucht-, Glycol-, Trichloressigsäure oder auch Phenol wird die oberste Hautschicht in unterschiedlich starkem Maße abgelöst. Im anschließenden Heilungsprozess ist die Haut gezwungen, sich neu zu strukturieren und durch den Aufbau kollagener Fasern erhöhte Festigkeit und ein verbessertes Wasserbindevermögen zu entwickeln.

Carboxytherapie

Carboxytherapie bezeichnet die Injektion von medizinischem Co2-Gas in das Fettgewebe der Haut. Mittels feinster Nadeln wird das Gas in die Haut eingebracht, bewirkt eine verstärkte Durchblutung und Stoffwechsel im behandelten Areal. Zudem soll die körpereigene Kollagensynthese anregt werden. Diese Methode ist sehr schnell durchführbar und kostengünstig. Es sind allerdings mehrere Sitzungen für ein geglättetes und ebenmäßigeres Hautbild sowie regelmäßige Auffrischungen notwendig.

Mesotherapie

Die Mesotherapie bedient sich der Injektion eines auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmten Wirkstoffgemisches in unterschiedlich tiefe Hautschichten und kann auf diesem Wege Fältchen und müde Haut beseitigen. Die Einbringung der Wirkstoffe erfolgt mittels sehr feiner Nadeln. Das Wirkstoffgemisch kann unvernetzte Hyaluronsäure, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und durchblutungsfördernde Inhaltsstoffe in unterschiedlicher Konzentration enthalten.

Um mit dieser Behandlung ein deutliches Ergebnis zu erzielen, müssen ungefähr 5 Behandlungstermine vereinbart werden. Die injizierten Wirkstoffe werden in Körper mit der Zeit abgebaut, was Auffrischungen ca. alle 6 Monate zur Folge hat.

Faltenunterspritzung

Wie das Fadenlifting kann die Faltenunterspritzung auch effektiv zur Behandlung einzelner Falten, teilweise aber auch für die Auffüllung größerer Areale, genutzt werden. Bestimmte Substanzen werden in die Haut injiziert, die zu einer Aufpolsterung der Falten führen. Da die eingebrachten Substanzen über die Zeit vom Körper abgebaut werden, müssen die Behandlungen in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Die wohl bekannteste Behandlung der Faltenunterspritzung ist das Injizieren von Botox (Botulinumtoxin). Hierbei handelt es sich um ein Nervengift, das die Lähmung einzelner Gesichtsmuskeln induziert. Die Verspannung der Muskeln der betroffenen Gesichtsbereiche wird gelöst> und Falten glätten sich. Die natürliche Mimik wird davon nicht beeinflusst. Sogenannte „frozen faces“ kommen nur bei übermäßigem Einsatz von Botuliumtoxin vor, wodurch die Muskeln komplett gelähmt werden.

Faltenbehandlung mit Dermal-Fillern

Eine weitere Möglichkeit der Faltenunterspritzung bietet die Injektion von Dermal-Fillern wie Hyaluronsäure, Kollagen, Eigenfett oder Polymilchsäure. Hyaluronsäure und Kollagen sind natürlicherweise in der Haut vorkommende Substanzen des Bindegewebes, die durch ihren Abbau im Verlauf des Lebens zur Faltenbildung führen. Durch die gezielte Injektion dieser Substanzen wird der Haut fehlendes Volumen zurückgegeben, und die Falte verschwindet.
Ähnlich verhält es sich bei der Faltenunterspritzung mit Eigenfett oder Polymilchsäure.

Die Ergebnisse einer Faltenunterspritzung (mit Botox, Hyaluronsäure, Kollagen, Eigenfett oder Polymilchsäure) sind nicht dauerhaft. Die eingebrachten Substanzen werden nach und nach vom Körper wieder abgebaut. Injektionen müssen also bei nachlassendem Effekt erneut durchgeführt werden.

Fadenlifting

Ganz ohne Hautschnitte kommt das Fadenlifting aus. Spezielle Fäden aus Polydioxanonen werden mit kleinen Mikronadeln direkt in das subkutane Fettgewebe appliziert. Das Fadenmaterial ist selbstauflösend und derart strukturiert, dass es sich im Gewebe verankert. Eine geschickte Verankerung der Fäden führt zu einem Straffungseffekt, da die Hautoberfläche glattgezogen wird. Durch den sukzessiven Abbau der Fäden bildet sich neues Kollagen. Dieses polstert die Falte von innen auf.

Diese Behandlung eignet sich für einzelne Falten am besten, kann aber auch zur Straffung der Gesichtskontur eingesetzt werden. Jedoch sollte die Haut noch nicht allzu stark erschlafft sein.


Vampir-Lifting

Eine Methode der Faltenbehandlung, ohne die Nutzung von Fremdmaterial, stellt das Vampir-Lifting dar. Die Injektion erfolgt mittels des eigenen Blutes der Patientin, das zu diesem Zweck im Vorfeld abgenommen und aufbereitet wird. Injiziert wird thrombozytenreiches Plasma, das die Regeneration und Kollagenproduktion anregt. Auf diese Weise verschwinden feine Linien im Gesicht, Hals und im Dekolleté. Es verleiht der Haut ein frischeres Aussehen und ist zudem, durch die Verwendung von Eigentblut, sehr risikoarm.

Laserbehandlung

Die Faltenbehandlung mittels Laser führt zur Abtragung der obersten Hautschichten durch kurze Lichtimpulse. Der Laser dringt in einem bestimmten Ausmaß in die Haut ein, was zur Anregung der Kollagensynthese führt. Innerhalb von wenigen Wochen nach der Behandlung bilden sich neue Hautschichten. Nach einigen Sitzungen kann mit einem deutlich abgemilderten Erscheinungsbild der Falten gerechnet werden.

Für wen eignet sich welche Faltenbehandlung?

Welche Methode der Faltenbehandlung sich für einen Patienten am besten eignet, hängt von seinen Wünschen und der Art und Ausprägung seiner Falten ab.

Eignung der Faltenbehandlung:

Eine Faltenunterspritzung kann vor allem vereinzelte Falten an definierten Stellen glätten. Mimische Falten, wie eine „Zornesfalte“ zwischen den Brauen, Falten unter den Augen und „Sorgenfalten“ auf der Stirn, lassen sich besonders gut mit Botox behandeln. Eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure hingegen ist vor allem für die Behandlung von Knitterfalten, Mund-, Plissee- und Nasolabialfalten, sowie die Modellierung der Gesichtskonturen geeignet. Zum Auffüllen von größeren Falten ist der Einsatz von Eigenfett ideal.

Welche Art der Faltenunterspritzung eignet sich für mich?

Es gibt verschiedene Methoden der Faltenunterspritzung. Es können künstliche Substanzen, wie Botulinumtoxin oder körpereigene Filler, wie Hyaluronsäure, Kollagen und Eigenfett, verwendet werden. Die unterschiedlichen Stoffe besitzen verschiedene Eigenschaften und wirken sich unterschiedlich auf den Körper, die Haut und die Falten aus.

Falten-unterspritzung mit BotoxFalten-unterspritzung mit HyaluronsäureFalten-unterspritzung mit KollagenFalten-unterspritzung mit Eigenfett
Mimische Falten an definierten Stellen (“Zornesfalten” und “Sorgenfalten”)Knitterfalten (Mund-, Plissee- und Nasolabialfalten)
Modellierung der Gesichtskonturen
Breites Anwendungsspektrum mit sehr natürlichen ErgebnissenAuffüllung größerer Falten

Bin ich für eine Faltenbehandlungen mit dem Laser geeignet?

Die Faltenbehandlung mit dem Laser reduziert vor allem kleine Fältchen im Stirnbereich und um den Mund herum sowie Krähenfüße und sind erfolgreich bei sonnengeschädigter Haut anwendbar.

Die Laserbehandlung

  • Reduzierung kleiner Falten (Stirn-, Mund-, Augenbereich)
  • Bei sonnengeschädigter Haut

Bin ich für ein Facelifting und eine Hautstraffung geeignet?

Für ein rundum geglättetes Gesicht mit dauerhafter Wirkung ist ein Facelifting die richtige Lösung. Absackende Gesichtskonturen und faltige Wangen können durch ein Facelift angehoben und gestrafft werden. Meist wird schon im Zuge eines Faceliftings der Hals ausreichend geglättet, eine separate Halsstraffung ist jedoch auch möglich und verspricht vor allem Frauen im fortgeschrittenen Alter einen starken, optisch verjüngenden Effekt.

Faceliftig

  • Glättung des gesamten Gesichts
  • Dauerhafte Wirkung
  • Formung der Gesichtskontur
  • Glättende Wirkung des Halses
  • Verschiedene Intensitäten

Halsstraffung

  • Stark verjüngender Effekt
  • Vor allem im fortgeschrittenen Alter

Welches Alter für eine operative Faltenbehandlung ideal ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Jedes Gesicht ist individuell, und auch der Alterungsprozess verläuft von Mensch zu Mensch unterschiedlich schnell.

Es gibt verschiedene Stärken des Faceliftings, die sich in der Größe der Schnitte und der Intensität der Faltenglättung unterscheiden. So kann individuell entschieden werden, für wen sich welches Lifting am besten eignet.

Welche Vorteile hat eine Faltenbehandlung?

Oft passt das äußere Erscheinungsbild nicht zur inneren Vitalität eines Patienten. Eine Faltenbehandlung ist ein effektiver Weg, um wieder so jung auszusehen, wie man sich tatsächlich fühlt.

In manchen Berufen ist es wichtig, vital und frisch auszusehen. Eine Faltenbehandlung ist in solchen Fällen die optimale Lösung.
Durch eine Faltenunterspritzung kann man sich an das Thema Faltenbehandlung herantasten. Sie können erste Ergebnisse beurteilen und herausfinden, ob eine chirurgische Behandlung für Sie in Betracht kommen würde.

Dank versteckter Schnittführung beim Facelift und der Halsstraffung, sind auch bei den operativen Verfahren der Faltenbehandlung so gut wie keine Narben zu sehen. Von einem gut ausgebildeten und erfahrenen Arzt durchgeführt, sieht das Ergebnis natürlich aus und sorgt für ein verjüngtes Hautbild.

Wie finde ich die passende Klinik für mich?

Bei Faltenbehandlungen ist es besonders wichtig, eine erstklassige Klinik mit kompetenten Ärzten zu finden. Falsch ausgeführt können einige Faltenbehandlungen künstlich und unnatürlich aussehen. Darum stehen hohe Qualität und Kompetenz bei der Wahl der Klinik an allererster Stelle.

Wir von MediDate arbeiten mit deutschen Premiumkliniken zusammen, die für Spitzenmedizin ausgezeichnet sind. Mit unserer Hilfe finden Sie die passende Klinik für Ihre Faltenbehandlung, ganz ohne Zweifel und Unsicherheiten. Wir beraten Sie gerne telefonisch, kostenlos und unverbindlich.

Mit welchen Kosten muss bei einer Faltenbehandlung gerechnet werden?

Die Kosten für die verschiedenen Methoden der Faltenbehandlung unterscheiden sich stark. Eine eindeutige Aussage lässt sich vorab schwer treffen. Auch beeinflussen die Klinik, die Art der Narkose und andere Faktoren die Kosten.

Ein Facelifting ist aufgrund des chirurgischen Eingriffs teurer als eine Behandlung mit Botox oder Hyaluron und kostet in der Regel zwischen 5.000 bis 10.0000 Euro. Bei der Faltenunterspritzung muss man je nach Umfang mit 300 bis über 1.000 Euro rechen. Hier kommt außerdem hinzu, dass sie in regelmäßigen Abständen wiederholt werden muss, wenn eine permanente Glättung gewährleistet werden soll.

Ihre Faltenbehandlung zum MediDate-Preis

Durch MediDate haben Sie die Möglichkeit, bis zu 50 % der Kosten zu sparen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken können wir Ihnen zeitnahe Termine zu attraktiven Preisen vermitteln. Bei unseren Partnern erwartet Sie eine professionelle Beratung und Betreuung bei Ihrer Faltenbehandlung. Ohne Qualitätseinbußen ermöglichen wir Ihnen so eine erstklassige Behandlung zu günstigen Konditionen.

Sie möchten sich näher Informieren?

Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 208484160 (Mo-Fr: 8-21 Uhr, Sa: 10-18 Uhr), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Erfahrungsbericht einer MediDate-Patientin

Erfahrungsbericht einer Faltenbehandlung

„Als Anwältin ist es wichtig, jeden Tag souverän aufzutreten. Meine herabhängenden Wangen und die tiefen Furchen zwischen Nase und Mund haben es mir schwer gemacht. Sie ließen mich pessimistisch und müde aussehen, auch wenn ich das gar nicht war. Schon länger hatte ich über eine Operation nachgedacht, doch die Horrorbilder von verpfuschten chirurgischen Eingriffen schreckten mich immer wieder ab. Für mich kam nur eine erstklassige Klinik infrage, und es ist nicht so einfach, eine zu finden. Im Internet stieß ich auf MediDate. Dort las ich, dass sie ihre Kunden bei der Wahl der richtigen Klinik unterstützen. Ich nutzte die Chance und bekam schnell einen Beratungstermin in einer Klinik in meiner Nähe. Bei dem Termin ließ ich mir Bilder von Patienten zeigen, die bereits ein Facelifting vorgenommen hatten. Ich war wirklich beeindruckt, wie natürlich eine Faltenbehandlung aussehen konnte, wenn sie professionell gemacht wurde. Die kompetente Beratung des Arztes überzeugte mich schließlich, den Eingriff durchführen zu lassen. In den ersten Wochen nach dem Facelifting war die Nachsorge besonders wichtig, bei der die Klinik mich intensiv begleitete und unterstützte.
Heute, 8 Monate nach der Behandlung, bin ich wirklich zufrieden. Mein Gesicht ist verjüngt, sieht aber trotzdem noch natürlich aus, und ich habe keine Narben. Ich bin MediDate sehr dankbar, für mich die passende Klinik ausgewählt zu haben. Auf eigene Faust hätte ich mich wohl nicht getraut, zu einem Arzt zu gehen. Die finanzielle Ersparnis, die ich dabei gemacht habe, war zudem ein netter Nebeneffekt.“

Barbara, 53 Jahre, aus München


Hinweis

Bei MediDate können Sie sich kostenfrei informieren und selbst beurteilen, ob Sie sich für eine Faltenbehandlung entscheiden und ein neues Leben beginnen wollen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser kompetentes Service Center gerne zu Verfügung.