Ein Netzwerk aus Premiumkliniken

Hochqualifizierte Fachärzte

Attraktive Versicherungs-Optionen

Einfache Finanzierung

trustpilot grade
phone
phone
Fragen Sie unsere Experten
030 / 567 962 06
Mo-Fr: 08:30 - 20:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr



Zahnfleischkorrektur

doctor and patient

Für Ihr individuelles Angebot

Welche Behandlung interessiert Sie?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu

Freiliegende Zahnhälse, ein Zahnfleischlächeln und eine ungleichmäßige Zahnfleischverteilung können im Rahmen einer Zahnfleischkorrektur behandelt werden. Durch das Entfernen bzw. Hinzufügen von Zahnfleischgewebe können so nicht nur äußerliche Fehler korrigiert, sondern auch medizinische Beschwerden gelindert werden.

Was ist eine Zahnfleischkorrektur?

Eine Zahnfleischkorrektur ist ein Eingriff in der Zahnfleischchirurgie, der entweder medizinischer oder ästhetischer Natur sein kann. Im Rahmen einer Zahnfleischkorrektur können verschiedene Fehlbildungen des Zahnfleisches korrigiert werden. So kann eine Zahnfleischrezession (Rückgang des Zahnfleisches) korrigiert, überschüssiges Zahnfleisch entfernt und ungleichmäßig verlaufendes Zahnfleisch begradigt werden.

Zahnfleischbehandlung aus medizinischen Gründen

Die Behandlung einer Zahnfleischrezession wird meist aus medizinischen Gründen durchgeführt, da die Rückbildung des Zahnfleisches die empfindlichen Zahnhälse freilegt, was zu Schmerzen und Problemen beim Essen und Kauen führen kann.

Zahnfleischbehandlung aus ästhetischen Gründen

Die Korrektur von überschüssigem Zahnfleisch, welches die Zähne klein erscheinen lässt und für das sogenannte Zahnfleischlächeln verantwortlich ist, sowie die Begradigung von ungleichmäßig verlaufendem Zahnfleisch werden hingegen aus ästhetischen Gründen vorgenommen. Hierbei können auch Veneers zum Einsatz kommen.

Wie läuft eine Zahnfleischkorrektur ab?

Je nach Art und Ziel des Eingriffes gibt es verschiedene Behandlungsmethoden für Zahnfleischkorrekturen. Er wird jedoch in der Regel ambulant und unter lokaler Betäubung durchgeführt. Rund eine Woche nach der Behandlung ist der Patient wieder voll einsatzfähig.

 

Behandlung einer Zahnfleischrezession

Zur Behandlung einer Zahnfleischrezession muss neues Zahnfleisch auf den freiliegenden Zahnhälsen implementiert werden. Dies erfolgt mithilfe einer Transplantation von Gewebe aus dem Bereich des Gaumens. Es wird über die betroffenen Stellen gelegt und fixiert (z.B. durch Annähen), sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht und die Zahnhälse wieder vollständig bedeckt sind.

Entfernung von überschüssigem Zahnfleisch

Bei der Entfernung von überschüssigem Zahnfleisch erfolgt die Behandlung in umgekehrter Reihenfolge. Überschüssiges Gewebe wird mithilfe eines Lasers entfernt, was die Zähne größer erscheinen lässt und ihnen eine neue Form gibt. Oft werden auch Veneers eingesetzt, die den Effekt noch verstärken. So kann auch ein Zahnfleischlächeln korrigiert werden.

Begradigung von ungleich verlaufendem Zahnfleisch

Zur Begradigung von ungleich verlaufendem Zahnfleisch, das das ästhetische Empfinden des Patienten stört, wird meist eine Kombination der oben genannten Methoden angewendet, um einen gleichmäßigen Zahnfleischverlauf und ein harmonisches Lächeln zu erreichen.

 

In den Tagen nach dem Eingriff muss der Mund mit einer speziellen Mundlösung gespült werden, um Infektionen zu vermeiden. Heiße und scharfe Speisen sowie Getränke sollten vermieden werden.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit man als Patient für eine Zahnfleischkorrektur geeignet ist?

Zahnfleischkorrekturen richten sich in erster Linie an Menschen, deren Zahnfleisch sich durch Erkrankungen der Zähne bzw. im Mundraum oder durch eine falsche Zahnputztechnik mit der Zeit zurückgebildet hat. Ebenso eignet sich diese Behandlung für Patienten, die generell mit der Form ihres Zahnfleisches im sichtbaren Teil ihres Gebisses unzufrieden sind.

Bevor eine Zahnfleischkorrektur durchgeführt werden kann, muss jedoch sichergestellt sein, dass das Zahnfleisch und die Zähne des Patienten vollkommen gesund und frei von Infektionen sind, um Komplikationen nach der Behandlung auszuschließen.

Welche Behandlungsmethode für einen Patienten am besten geeignet ist, entscheidet der behandelnde Zahnarzt unter Berücksichtigung der Vorstellungen und Wünsche des Patienten sowie der vorhandenen chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten.

people

Welche Vorteile bringt eine Zahnfleischkorrektur mit sich?

Ein großer Vorteil von Zahnfleischkorrekturen besteht darin, dass ein vergleichsweise kleiner und simpler Eingriff eine große Wirkung erzielen kann. Unser Gebiss und die Zähne sind zentraler Bestandteil unseres Gesichtes. Umso wichtiger ist es, dass wir uns damit wohlfühlen.

Als zu klein empfundene Zähne und eine schiefe Zahnfleischkontur können eine Belastung für die Betroffenen sein. Bei diesen Problemen können Zahnfleischkorrekturen auf einfachem Wege das Lächeln verschönern und dem Patienten ein neues Selbstbewusstsein und Lebensgefühl schenken.

Bei der Korrektur von Zahnfleischrezessionen kommt hinzu, dass der Patient von möglichen Schmerzen und Problemen beim Essen und Trinken befreit werden kann. Freiliegende Zahnhälse haben nicht nur Auswirkungen auf das ästhetische Gesamtbild des Gebisses, sondern können durchaus zu empfindlichen Zähnen führen und somit Schmerzen verursachen. Die Konstruktion des neuen Zahnfleisches zum Abdecken der offenen Zahnhälse sorgt für die Linderung dieser Beschwerden.

Vorteile im Überblick

  • Kleiner Eingriff
  • Mehrere Behandlungsmöglichkeiten
  • Verschönertes, strahlendes Lächeln
  • Befreiung von Schmerzen beim Essen und Trinken

Welche Risiken und Komplikationen kann es bei einer Zahnfleischkorrektur geben?

Die Zahnfleischkorrektur zählt zu den sichersten Eingriffen der ästhetischen Chirurgie und weist nur ein sehr geringes Risiko für Komplikationen auf. In einigen Fällen kann es zu Wundheilungsstörungen und Infektionen kommen, diese können aber gut durch die Einhaltung der Hygienevorschriften und eine sorgfältige Nachsorge, wie z.B. gewissenhafte Mundhygiene, vermieden werden.

Leichte Schwellungen und Schmerzen nach der Behandlung sind normal und klingen nach einigen Tagen wieder ab bzw. können medikamentös behandelt werden. In der Regel bestehen bei Zahnfleischkorrekturen keine weiteren Risiken.

Wie wähle ich für mich persönlich die passende Klinik aus?

Obwohl es sich bei der Zahnfleischkorrektur um einen kleinen Eingriff handelt, sollte bei der Wahl der Klinik hoher Wert auf Qualität und Kompetenz gelegt werden. Der behandelnde Zahnarzt sollte über viel Erfahrung auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnfleischchirurgie verfügen, um genau auf Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen und diese umsetzen zu können. In der Vielzahl der Angebote und Kliniken ist es jedoch nicht einfach, den Überblick zu behalten und die richtige Klinik zu finden.

people

Wie hoch belaufen sich die Kosten für eine Zahnfleischkorrektur?

Was eine Zahnfleischkorrektur kosten kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen spielen die Art und der Umfang der Zahnfleischkorrektur eine Rolle, doch auch die ausgewählte Klinik und deren Standort beeinflussen die Kosten für den Eingriff. Eine genaue Aussage über die Kosten von Zahnfleischkorrekturen lässt sich also nicht so einfach treffen. Lediglich die Angabe von Preistendenzen ist möglich. Die Behandlung einer Zahnfleischrezession kann bis zu 600 Euro kosten, die Entfernung von überschüssigem Zahnfleisch beginnt ab einem Preis von 350 Euro.

back to top