eHealth MediDate GmbH

Fettabsaugung mit der SlimLipo-Methode™

Hartnäckige Fettpolster an Hüften, Bauch, Oberschenkel etc., die trotz Sport und gesunder Ernährung nicht verschwinden möchten, oder genetisch bedingt nicht loszuwerden sind, kennt wohl jeder. Verschiedene Methoden, um das überschüssige Fett zu entfernen, stehen im Rahmen der Plastischen Chirurgie zur Verfügung. Das Fettabsaugen mittels Laser, auch Laserlipolyse genannt, kann verglichen mit der klassischen Fettabsaugung auf schonendere Weise Abhilfe schaffen.

Slimlipo-Methode: Schonend und effektiv

Was ist eine SlimLipo-Laserlipolyse?

Die Laserlipolyse ist eine Weiterentwicklung der klassischen bzw. traditionellen Fettabsaugung. SlimLipo™ bezeichnet ein Verfahren des minimal-invasiven Fettabsaugens, bei dem auf die Bestrahlung im inneren des Körpers mit einem Laser zurückgegriffen wird. Das Ziel der Behandlung besteht darin, hartnäckige Fettpolster an unterschiedlichen Problemzonen zu entfernen, die darunter liegende Haut durch körpereigene Kollagenproduktion anzukurbeln und damit gleichzeitig zu straffen.

Die SlimLipo™ Methode gehört zu der Gruppe der Laserlipolyse-Verfahren. Den Titel SlimLipo™ trägt das Lasergerät, das von der amerikanischen Firma Palomar für die zentrierte Behandlung von Problemzonen entwickelt wurde. Das SlimLipo™ Verfahren ist derzeit ein sehr erfolgreiches und alternatives Verfahren im Bereich der Laserlipolyse.

Das Verfahren unterschiedet sich deutlich von der klassischen Methode des Fettabsaugens, bei der eine größere Operation im Vordergrund steht. Das Zentrum der Laserlipolyse bildet die schonendere Bestrahlung mittels Laserlicht, das gezielt auf die Fettzellen gerichtet wird und zusätzlich Cellulite verbessert.

Wie läuft eine Fettabsaugung mit Slimlipo ab?

Im Vorfeld der Laserlipolyse werden den Patienten im Rahmen eines Beratungsgespräches die Abläufe und Wirkungsmechanismen der Behandlung detailliert aufgezeigt und erläutert.

Die SlimLipo™ wird ambulant unter Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf durchgeführt. Die Behandlung nimmt insgesamt 1- 1,5 Stunden in Anspruch.

Die zu behandelnden Problemstellen werden zunächst markiert und desinfiziert. Dann wird der Laser durch einen kleinen, etwa 2mm langen Einstich, in die Haut auf das Fettgewebe gerichtet. Der Laser ist mit einer dualen Wellenlänge ausgestattet, die mit rund 950 Nanometern auf die Haut trifft. Es besteht dementsprechend keine Gefahr, das umliegende Gewebe zu schädigen.

Die zielgerichtete Laserenergie lockert, erwärmt und schmilzt die Fettzellen. Die zweite Welle sorgt dafür, dass sich die Kollagenfasern der Haut zusammenziehen und die Haut auf diese Weise gestrafft wird. Kleinere Fettmengen, die durch den Laser verflüssigt werden, können durch das Immunsystem selbstständig abgebaut werden. Größere geschmolzene Fettmengen hingegen werden mithilfe einer ultradünnen Kanüle sanft abgesaugt.

Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, kann der Patient wieder seinem gewohnten Alltag nachgehen. In den ersten zwei Wochen muss der Patient einen Mieder tragen, um die Regeneration der Haut zu unterstützen. Zudem muss beachtet werden, dass Patienten, die das Behandlungsergebnis langfristig erhalten wollen, eine gesunde Lebensweise beibehalten sollten.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit man als Patient für die Slimlipo-Laserlipolyse geeignet ist?

Die Laserlipolyse eignet sich für Patienten, die eine operative Methode des Fettabsaugens ablehnen und Fett auf schonendere Weise durch ein laserinduziertes Verfahren verlieren möchten.

Diese Behandlungsform ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Es können nahezu alle Problemzonen behandelt werden: Dazu gehören Bauch, Oberschenkel, Po, Schultern, Oberarme, Kinn und die Brust (bei Männern). In der Regel wird zusätzlich Cellulite gebessert.

Das SlimLipo™ Verfahren richtet sich besonders an Patienten, die mit ihrem Körper unzufrieden sind und an unterschiedlichen Körperstellen Fett verlieren bzw. reduzieren möchten. Die Behandlung greift bei besonders hartnäckigen Fettpolstern, die im Vorfeld nicht durch Sport oder eine Ernährungsumstellung beseitigt werden konnten. In diesem Fall spricht man von einer festen Verdickung der Fettzellen.

Die Behandlung kann auch zur Linderung von altersbedingter Knitterhaut (Alterselastose) eingesetzt werden oder als Ergänzung zu einer operativen Fettabsaugung, um deren Ergebnisse zu optimieren.

Die Laserlipolyse eignet sich außerdem für Patienten, die gegen Hautunebenheiten (z.B. Cellulitis) ankämpfen. Die Wellen des Lasers bewirkt eine deutliche Straffung des Unterhautgewebes, sodass die Cellulitis gemindert werden kann.

Slimlipo-Laserlipolyse: Vorteile der Behandlung

Welche Vorteile bringt das Verfahren mit sich?

Das SlimLipo™ Verfahren bietet vielerlei Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren der Fettabsaugung. Ein großer Vorteil der Methode besteht darin, dass durch die aufgelösten Fettzellen das Absaugen erheblich vereinfacht wird. Das Risiko, dabei umliegende Gewebeteile zu zerstören, wird durch den Laser deutlich verringert. Auch das Aufkommen von blauen Flecken oder Narben ist sehr gering.

Vorteile im Überblick

  • Besonders gewebeschonend durch sanftes Abschmelzen von Fett
  • Nur Lokalanästhetsie mit optionalem Dämmerschlaf erforderlich
  • Verbesserung der Hautoberfläche durch gleichzeitige Straffung
  • Keine oder sehr kurze Ausfallzeiten
  • Keine Verletzung von Nerven oder Blutgefäßen

Wir helfen Ihnen, bei Ihrer Slimlipo-Laserlipolyse zu sparen

  • Ausschließlich deutsche Premiumkliniken
  • Preisunterschiede von bis zu 500 €
  • komfortabel & unverbindlich

Welche Risiken und Komplikationen kann es bei der Slimlipo-Laserlipolyse geben?

Generell ist die Laserlipolyse als sicher einzuschätzen. Es kann jedoch, wie bei jedem Eingriff, zu möglichen Nebenwirkungen kommen. Es ist vollkommen normal, dass es in den ersten Tagen nach der Therapie zu einer erhöhten Hautempfindlichkeit in den behandelten Arealen oder zu blauen Flecken rund um die Einstichstelle kommt. Diese heilen in der Regel innerhalb weniger Tage wieder ab.

Wie wähle ich für mich persönlich die passende Klinik aus?

Auswahl der passenden Klinik: Hohe Qualitätsstandards und erfahrene Ärzte

Die Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten und Angeboten macht es schwierig, die richtige Klinik für Ihre Behandlung zu finden. Da es bei unprofessioneller Durchführung der Behandlungen zu unerwünschten Komplikationen kommen kann, ist es unbedingt nötig, einen Spezialisten mit Erfahrung auf dem Gebiet der Laserlipolyse aufzusuchen.

Der behandelnde Arzt sollte Sie umfassend über die Risiken und Wirkungsmechanismen des Laserlichts aufklären, und Sie über die korrekte Nachsorge informieren. Nur so ist ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

MediDate kann Ihnen dabei helfen, die richtige Klinik und den Arzt Ihres Vertrauens zu finden. Wir arbeiten mit deutschen Premiumkliniken zusammen, die über erfahrene Ärzte und kompetentes Personal verfügen. Gemeinsam finden wir auch eine Klinik in Ihrer Nähe.

Wie hoch belaufen sich die Kosten für eine Slimlipo-Laserlipolyse?

Da das SlimLipo™ Verfahren an unterschiedlichen Problemzonen Anwendung findet, variieren die Kosten recht stark. Verschiedene Faktoren haben darauf Einfluss, so z.B. die Größe der zu behandelnden Problemzonen, die entfernt werden sollen, das Honorar des behandelnden Arztes sowie die gewählte Klinik und deren Standort. Aus diesem Grund ist es schwierig, eine finale Aussage darüber zu treffen, was das Fettabsaugen mittels Laser kostet. Man kann davon ausgehen, dass die Preise etwa ab 1.500 € liegen.

MediDate

Mit MediDate haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der anfallenden Kosten zu sparen und Ihre SlimLipo-Laserlipolyse günstiger zu realisieren. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken und die Vergabe von Restplätzen erzielen wir für Sie attraktive Preisvorteile.

Fragen Sie einfach nach! Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.