eHealth MediDate GmbH

Faltenunterspritzung mit Ellansé

Fältchen um die Augen herum, tiefe Nasolabialfalten, erschlaffte Haut an Wangen, Hals und Händen – Zeichen der Hautalterung, die nun alle mit einem Filler korrigiert werden können: Ellansé. Die Geltextur sorgt für eine sofortige Aufpolsterung der Haut, die anschließend einsetzende Kollagenproduktion hält sie lange prall und frisch. Dabei kann die Haltbarkeit der Wirkung mit der Wahl des Produktes selbst bestimmt werden.

Für Ihr individuelles Angebot

Hatten Sie bereits eine Schönheits-OP?

Für Ihr individuelles Angebot

Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

Für Ihr individuelles Angebot

Wann soll die Operation stattfinden?

Für Ihr individuelles Angebot

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie sind Sie krankenversichert?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.


Faltenunterspritzung mit Ellansé: Ablauf und Vorteile

Was ist Ellansé und wie wirkt es?

Ellansé ist ein neuartiger, aufpolsternder Füllstoff, der hauptsächlich in der Faltenbehandlung Anwendung findet. Die gelartige Substanz basiert auf dem Stoff Polycaprolacton (PCL), einem weichen, medizinischen Polymer, der vollständig vom Körper abgebaut werden kann. In der ästhetischen Medizin wird Ellansé sowohl zur Aufpolsterung von Falten als auch zur Volumenerhöhung und zur Konturierung benutzt. Mögliche Anwendungsbereiche dabei sind:

  • Aufpolsterung feiner bis tiefer Falten (zum Beispiel Nasolabialfalten)
  • Konturierung des Gesichtes an Kinn und Unterkiefer
  • Volumenerhöhung der Wangen
  • Korrektur und Straffung des Halses, des Dekolletees und der Hände
  • Hautstraffung nach einer Gewichtsreduktion

Das Besondere an Ellansé liegt in seiner vorhersagbaren Haltbarkeit. Der Filler ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die die Dauer der Wirkung genau festlegen. Die mit den Buchstaben S, M, L und E bezeichneten Ellanséformen versprechen eine deutliche Glättung der Haut, die ein bis vier Jahre anhält. Möglich ist diese genaue Bestimmung der Haltbarkeit durch unterschiedliche Längen der Polymerketten. Diese werden mit der Zeit stetig vom Körper abgebaut und abtransportiert.

Dennoch ist das optische Ergebnis der Faltenunterspritzung während der gesamten Wirkdauer des Ellansé konstant und nimmt nicht ab. Grund dafür ist die kollagenproduzierende Eigenschaft des Fillers. Mit der Zeit bildet Ellansé Kollagen, ein Strukturprotein, das für die Spannkraft und Fülle der Haut sorgt. Die aufpolsternde Wirkung des Kollagens hält die Haut straff und frisch.

Wie läuft eine Faltenbehandlung mit Ellansé ab?

Die Faltenunterspirtzung mit Ellansé wird ambulant durchgeführt und dauert in der Regel circa eine halbe Stunde. Zu Beginn der Faltenbehandlung wird eine Betäubungssalbe auf die zu behandelnden Stellen der Haut aufgetragen. Diese reduziert das Schmerzempfinden. Anschließend wird der Filler mit einer feinen Nadel injiziert.

Unmittelbar nach der Behandlung sind erste Ergebnisse sichtbar. Die eingespritzte Geltextur erhöht das Volumen und polstert Falten sofort auf. Rund vier Monate nach der Faltenunterspritzung verstärkt sich dieser aufpolsternde Effekt. Grund dafür ist die beginnende Kollagenproduktion des Fillers. Sie verleiht der Haut zusätzlich Volumen und Spannkraft.

Für ein dauerhaftes Ergebnis der Faltenbehandlung muss die Injektion, je nach gewählter Haltbarkeit, alle ein bis vier Jahre wiederholt werden.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, um für eine Faltenbehandlung mit Ellansé geeignet zu sein?

Im Grunde gesehen ist jeder für eine Faltenunterspritzung mit Ellansé geeignet. Allergien und Unverträglichkeiten gegenüber dem Filler können ausgeschlossen werden, da er über eine sehr hohe Biokompatibilität verfügt. Zudem kann auch beinahe jede Art von Falten mit diesem Filler behandelt werden. Sowohl feine Fältchen als auch tiefe Falten können im Rahmen einer Faltenbehandlung mit Ellansé aufgepolstert und geglättet werden.

Faltenunterspritzung mit Ellansé: Eignung und Vorteile der Behandlung

Welche Vorteile bringt die Faltenunterspritzung mit Ellansé mit sich?

Der deutlichste Vorteil von Ellansé liegt in der Kontrollierbarkeit seiner Wirkdauer. Je nach Wahl der „Ellansé-Sorte“ dauert die Wirkung der Faltenunterspritzung ein, zwei, drei oder vier Jahre lang an. Durch diese genaue Kontrolle der Haltbarkeit kann jeder Patient individuell entscheiden, wie lang die aufpolsternde Wirkung anhalten soll. Ist man noch unsicher, eignet sich die einjährige Korrektur gut zum „Ausprobieren“. Für Entschlossene sind die längeren Korrekturen gut geeignet.

Zudem ist die Haltbarkeit von Ellansé im Vergleich zu anderen Fillern wie Hyaluronsäure sehr hoch. Die meist nur einige Monate andauernde Wirkung von Hyaluronsäure wird durch den Jahre andauernden Effekt von Ellansé übertroffen. So muss die Behandlung für ein permanentes Ergebnis seltener wiederholt werden.

Ein weiterer Vorteil von Ellansé steckt in seinem breiten Anwendungsspektrum. Es können nicht nur verschiedenste Arten und Stärken von Falten geglättet, sondern auch Volumenerhöhungen und Konturierungen vorgenommen werden. Erschlaffte Haut an den Wangen und am Unterkiefer kann gestrafft werden, das Kinn und die Wangen erhalten mehr Volumen und Form. Auch die Haut an den Händen kann mit Ellansé deutlich gestrafft und geglättet werden. Insgesamt haben diese Behandlungen einen deutlichen verjüngenden Effekt. Die Haut wirkt praller und jugendlicher, das Gesicht aufgeweckt und frisch.

Vorteile der Faltenunterspritzung mit Ellansé

  • Kontrollierbare Dauer der Wirkung
  • Für ein permanentes Ergebnis nur selten Wiederholungen der Faltenbehandlung nötig
  • Breites Anwendungsspektrum (Faltenglättung, Konturierung, Volumenerhöhung)
  • Deutlicher verjüngender Effekt
  • Frische, pralle Haut

Welche Risiken / Komplikationen kann es bei einer Ellansé-Behandlung geben?

Die Faltenunterspritzung mit Ellansé ist sehr risikoarm. Wie bei jeder Injektion kann es auch bei dieser Form der Faltenunterspritzung zu leichten Schwellungen, Rötungen und Blutergüssen im Bereich der Einstichstellen kommen. Deren Bildung kann jedoch durch Kühlen vor und nach der Injektion vermieden werden. Sind sie dennoch entstanden, klingen sie nach wenigen Tagen von selbst wieder ab.

Unprofessionell durchgeführt, kann es bei der Faltenunterspritzung mit Ellansé zu Überkorrekturen kommen. Wird eine zu große Menge der Füllsubstanz in die Haut eingebracht, zeigt sich dies als Erhöhung und lässt sich mit den Fingern ertasten. Aus ästhetischen Gründen sollte deshalb nur ein erfahrener Arzt die Faltenbehandlung durchführen.

Wie wähle ich die passende Klinik aus?

Faltenunterspritzung mit Ellansé: Klinik und Kosten

Da es sich bei Ellansé im Gegensatz zu Hyaluronsäure noch um einen relativ neuen Filler handelt, wird er nicht von vielen Schönheitskliniken angeboten. Trotzdem sollte man nicht die nächstbeste Klinik für seine Behandlung auswählen. Bei Faltenunterspritzungen jeglicher Art sollte sehr auf Kompetenz und Erfahrung des behandelnden Arztes geachtet werden. Nur wenn der Arzt viel Erfahrung auf dem Gebiet der Faltenunterspritzung hat und mit den verschiedenen Füllsubstanzen umzugehen weiß, kann ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden. Die Gefahr von Über- oder Unterkorrekturen bei der Faltenbehandlung kann so minimiert werden.

MediDate

Einen solchen Arzt zu finden, ist nicht leicht. Aus diesem Grund hat MediDate es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei der Klinikwahl für Ihre Faltenbehandlung zu helfen. Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Premiumkliniken zusammen, die über ausgezeichnete Ärzte verfügen. Gerne empfehlen wir Ihnen eine unserer Partnerkliniken und vereinbaren einen ersten kostenlosen Beratungstermin.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Wie hoch sind die Kosten für eine Faltenunterspritzung mit Ellansé?

Die Kosten für eine Faltenunterspritzung mit Ellansé setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen. Ausschlaggebend für den Preis der Behandlung sind Art und Menge des Ellanséprodukts. Je nach Umfang der Behandlung werden verschiedene Mengen des Fillers benötigt. Die Kosten steigen mit steigender Menge an Füllsubstanz. Zudem gibt es Preisunterschiede bei den verschiedenen Ellanséprodukten. So kann ein Milliliter von Ellansé S (Haltbarkeit ein Jahr) um die 400 Euro kosten, ein Milliliter von Ellansé E (Haltbarkeit vier Jahre) um die 600 Euro. Die Wahl der Haltbarkeit spielt also auch eine Rolle für die Kosten der Behandlung. Hinzu kommen die Kosten für das Honorar des Arztes, sowie verschiedene klinikbedingte Kosten.

Preisersparnis mit MediDate

Mit MediDate können Sie einen Teil der anfallenden Kosten sparen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken und die Vergabe von deren Restterminen erzielen wir Preisvorteile von bis zu 50 %. Auf diese Weise können Sie Ihre Faltenbehandlung mit Ellansé günstig realisieren.

Fragen Sie einfach nach! Gerne beraten wir Sie am Telefon, kostenlos und unverbindlich.