eHealth MediDate GmbH

Multifokallinsen

Alterssichtigkeit ist eine weit verbreitete Form der Fehlsichtigkeit und zwingt die Betroffenen dazu Sehhilfen, wie eine Brille oder Kontaktlinsen, in Anspruch zu nehmen.
Um diese Abnutzungserscheinung des menschlichen Auges zu beheben, werden die körpereigenen Linsen durch qualitativ hochwertige künstliche Linsen ersetzt. Diese sogenannten Multifokallinsen verbleiben dauerhaft im Auge.

Angebot ansehen

oder
unten mehr über die Behandlungen erfahren
Wozu Multifokallinsen: Entgegenwirken von Alterssichtigkeit

Die Arten der Multifokallinse

Trifokallinsen

Die innovativste Art der Multifokallinse ist die Trifokallinse. Trifokallinsen ermöglichen es dem Auge nicht nur Objekte in kurzer und weiter Entfernung scharf zu erkennen, sondern auch im mittleren, dem sogenannten intermediären Bereich.

Bifokallinsen

Neben der Trifokallinsen gibt es auch die Variante der Bifokallinsen. Ihre Implantation ist altbewährt und wird am häufigsten durchgeführt. Die Bifokallinse führt zu einer geringeren Schärfe im intermediären Bereich, ermöglicht allerdings eine bessere Kontrasteinstellung. Bifokallinsen werden speziell bei Patienten mit hohen Dioptrienwerten im Bereich der Kurzsichtigkeit angewandt.

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Augenlaser-Operation zu sparen

  • Ausschließlich deutsche Premiumkliniken
  • Preisunterschiede von bis zu 1.500€
  • komfortabel & unverbindlich

Wie verläuft die Linsen-Transplantation?

Der Einsatz einer Kunstlinse wird ambulant und innerhalb von etwa 15 Minuten durchgeführt. Die Narkose erfolgt lokal durch das Eintropfen eines speziellen Medikaments in das Auge.

Bevor die Multifokallinse eingesetzt werden kann, wird im ersten Schritt der Kern der körpereigenen Linse mithilfe eines Femtosekundenlasers zerkleinert und verflüssigt. Im Anschluss wird eine Öffnung in die Linsenkapsel geschnitten. Daraufhin kann durch diese Öffnung die zerkleinerte körpereigene Linse unter Einsatz einer Hohlsonde entfernt werden. Um die Multifokallinse einsetzen zu können, wird mithilfe des Lasers ein kleiner Schnitt am Rande der Hornhaut gesetzt. Durch diesen Spalt wird die gefaltete, künstliche Linse eingesetzt. Nachdem sie sich in der Augenvorderkammer ausgebreitet hat, wird sie mit den Linsenbügeln im Kapselsack hinter der Regenbogenhaut befestigt.

Multifokallinsen-Transplantation: Ablauf der ambulanten Durchführung

Am Ende der Operation liegt die Multifokallinse exakt auf der Stelle, an der sich zuvor die körpereigene Linse befunden hat.

Bin ich für die Multifokallinsen-Implantation geeignet?

Generell gibt es kaum Faktoren die einen Patienten für den Einsatz einer Multifokallinse ausschließen. Der Eingriff wir meist aufgrund von Alterssichtigkeit durchgeführt, kann aber auch bei anderen Fehlsichtigkeiten zum Einsatz kommen. Meistens setzt der Beginn der Alterssichtigkeit zwischen dem 40. und dem 50. Lebensjahr ein.
Hinsichtlich der Dioptrienstärke bestehen kaum Einschränkungen, da Multifokallinsen in jeder Stärke implantiert werden können.

Welche Vorteile bringt der Einsatz von Multifokallinsen?

Vorteile der Kunstlinsen

  • Wiederherstellung der Sehkraft
  • Lebenslang anhaltendes Ergebnis
  • Wirkt gegen Grauen Star

Durch den Einsatz künstlicher Linsen kann der Patienten vollständig auf Sehhilfen, wie eine Brille oder Kontaktlinsen, verzichten. Die durch die Kunstlinse gewonnene Sehstärke hält ein Leben lang, da sich die Brechkraft der Multifokallinsen nicht mehr verändert.

Etwa 50 Prozent der 52- bis 64-Jährigen leiden an Grauem Star. Durch den Einsatz der Multifokallinse kann man die Krankheit vorbeugen oder sie beheben.

Vorteile der Multifokallinse: Keine Brille und Linsen mehr sowie Vorbeugung gegen Grauen Star

Sind Risiken mit der Implantation von Multifokallinsen verbunden?

Die Linsentransplantation zählt zu den sichersten chirurgischen Eingriffen der Medizin. Neben der Infektionsgefahr, die bei allen chirurgischen Eingriffen besteht, existieren nur zwei spezifische Risiken beim Einsatz einer Multifokallinse.

Es besteht das Risiko einer Kapselfibrose. Dabei wächst die neu implantierte Kunstlinse in die körpereigene Linsenkapsel. Das kann zu Schrumpfungen, Faltungen oder Trübungen der Kapsel führen. Diese Fehlbildung kann mithilfe einer einfachen Laser-Behandlung behoben werden. Ein solcher Eingriff findet ambulant statt und ist für den Patienten absolut schmerzfrei.
Äußerst selten gibt es Fälle, bei denen die künstliche Linse von der ursprünglichen Linsenlage abweicht. Hierbei wächst die Kunstlinse nicht exakt in der Mitte der Linsenkapsel an. Diese Abweichung ist für den Patienten kaum zu bemerken. Sollte dennoch der Wunsch für eine Korrektur bestehen, kann die Abweichung mithilfe einer Ad-on-Linse oder einer Laserbehandlung behoben werden.

Kriterien bei der Klinikwahl

Patienten, die über den Austausch ihrer Linsen nachdenken, sollten bei der Klinikwahl auf hohe Qualitätsstandards und erfahrene Ärzte achten. Oft ist es hilfreich, nach Erfahrungsberichten von Patienten zu suchen.

Wir von MediDate unterstützen Sie bei der Wahl der passenden Klinik. Wir arbeiten mit deutschen Premiumkliniken zusammen, die für Spitzenmedizin stehen. Mit unserer Hilfe finden Sie den passenden Arzt für Ihre Augenoperation. Wir beraten Sie gerne telefonisch, kostenlos und unverbindlich.

Wahl bei der Klinik und welche Kosten entstehen? MediDate berät und unterstützt bei der Entscheidung.

Kosten einer Linsentransplantation

Der Austausch der Linsen ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die Kosten stets individuell anhand der Fehlsichtigkeit und der verwendeten künstlichen Linse bemessen werden. Bei einer qualitativ hochwertigen Behandlung muss mit Beträgen ab 4.000 Euro gerechnet werden. Dient die Operation zur Therapie von Grauem Star, übernimmt die Krankenkasse den Eingriff.

Ihre Multifokallinsen zum MediDate-Preis

Durch MediDate haben Sie die Möglichkeit bis zu 50 % der Kosten zu sparen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken können wir Ihnen zeitnahe Termine zu attraktiven Preisen vermitteln. Bei unseren Partnern erwartet Sie eine professionelle Beratung und Betreuung bei Ihrer Multifokallinsen-Implantation. Ohne Qualitätseinbußen ermöglichen wir Ihnen so eine erstklassige Behandlung zu günstigen Konditionen.

Sie möchten sich näher Informieren?

Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 208484160 (Mo-Fr: 8-21 Uhr, Sa: 10-18 Uhr), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.