Aligner-Therapie

Wer mit der Stellung seiner Zähne unzufrieden ist, zeigt dies häufig nach außen. Das Lächeln wird verborgen, der Mund wird beim Sprechen nur leicht geöffnet. Unsicherheiten und Hemmungen, hervorgerufen durch schiefe Zähne, sind nicht selten. Da ein schönes Lächeln ein Zeichen für Gesundheit, Freude und Attraktivität ist, leiden viele Menschen unter ihrer Zahnfehlstellung.

Während eine feste Zahnspange aus Metall für die meisten Erwachsenen nicht in Frage kommt, kann eine Zahnkorrektur mit unsichtbaren Zahnschienen eine große Wirkung erzielen. Durchsichtige Zahnschienen aus Kunststoff, sogenannte Aligner, ermöglichen eine unauffällige Korrektur schiefer Zähne, die optimale Ergebnisse verspricht.

So können Sie auch während Ihrer Behandlung selbstbewusst Ihr Lächeln zeigen.

Für individuelles Angebot

Haben Sie schonmal eine Zahnspange getragen?

A
Ja
B
Nein
C
Ich trage derzeit eine
Für individuelles Angebot

Was stört Sie an Ihren Zähnen?

A
Krumme Zähne
B
Zahnlücke(n)
C
Zu eng stehende Zähne
Für individuelles Angebot

Wie schlimm empfinden Sie diese Zahnfehlstellung?

A
Leicht
B
Mittel
C
Schwer
Für individuelles Angebot

Was ist Ihnen bei der Auswahl des Arztes am Wichtigsten?

A
Erfahrung des Zahnarztes
B
Niedriger Preis
C
Zeitnaher Termin
D
Kurzer Anfahrtsweg
Für individuelles Angebot

Sind Sie an einer monatlichen Ratenzahlung interessiert?

A
Ja
B
Nein

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu

people

Was sind Aligner und wie sieht die Therapie aus?

Bei Alignern handelt es sich um durchsichtige Zahnschienen aus Kunststoff, die Zahnfehlstellungen korrigieren können. Anders als eine feste Zahnspange mit Brackets ist die unsichtbare Zahnspange herausnehmbar. Zudem ist sie weitaus weniger auffällig als Zahnspangen aus Draht oder Keramik und ist aus diesem Grund auch für Menschen geeignet, für die eine feste Zahnspange aus ästhetischen Gründen nicht in Frage kommt. Bei der Zahnkorrektur mit Alignern wird über einige Monate hinweg nach und nach eine sanfte Verschiebung der Zähne erzielt, sodass leichte bis mittlere Fehlstellungen korrigiert werden können.

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Behandlung beginnt mit einem ersten Beratungsgespräch bei Ihrem Zahnarzt oder Kieferorthopäden. Dieser überprüft, ob Sie für die Aligner- Therapie („Clear Correct Methode“) geeignet sind und klärt, ob eine eventuell laufende zahnmedizinische Behandlung zunächst abgeschlossen werden muss. Anschließend wird ein 3D-Scan Ihres Gebisses gemacht. Die moderne Technologie ermöglicht es, ein dreidimensionales Bild Ihres Kiefers zu erstellen, anhand dessen die Aligner-Behandlung genau geplant werden kann. Durch eine computerbasierte Simulation kann der behandelnde Arzt Ihnen den Verlauf Ihrer Zahnkorrektur Schritt für Schritt zeigen. Auch das geplante Ergebnis, das durch den Einsatz der unsichtbaren Zahnspange erreicht werden soll, können die Patienten sehen.

Für jeden Schritt der Zahnkorrektur wird nun ein Aligner hergestellt. Durch eine spezielle 3D-Drucktechnik werden für Sie mehrere individuelle Zahnschienen gefertigt. Diese müssen Sie nun mindestens 22 Stunden am Tag tragen, um den Behandlungsplan erfolgreich verfolgen zu können. Nach etwa 1-2 Wochen wechseln Sie zum nächsten Aligner, welcher für eine ebenso lange Zeit getragen wird. Die durchnummerierten Zahnschienen müssen der Reihe nach jeweils 1-2 Wochen getragen werden, in regelmäßigen Abständen finden Zwischenkontrollen bei Ihrem Arzt statt. Für einen festen Halt der Zahnschienen kann es notwendig sein, kleine Verankerungspunkte aus Kunststoff, sogenannte Attachments, auf die Zähne zu kleben. Diese werden nach Abschluss der Behandlung wieder entfernt und sind in der Regel nicht sichtbar.

Je nach Schwere der Zahnfehlstellung können unterschiedlich viele unsichtbare Zahnschienen vonnöten sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Aus diesem Grund variiert auch die Dauer der Behandlung. Nach etwa 4-18 Monaten ist die Behandlung mit Ihrer unsichtbaren Zahnspange abgeschlossen. Anschließend empfiehlt es sich, das Resultat mit einer Retainer-Schiene zu fixieren, um die geraden Zähne dauerhaft zu erhalten. Diese Methode darf nur von einem weitergebildeten Zahnarzt bzw. einem Kieferorthopäden durchgeführt werden.

Was sind die Vorteile unsichtbarer Zahnschienen?

Unsichtbare Zahnschienen eignen sich besonders gut für Menschen, die unzufrieden mit ihren Zähnen sind und stets versuchen, ihr Lächeln zu verbergen. Da für die meisten Menschen eine feste Drahtzahnspange im Erwachsenenalter aus ästhetischen Gründen nicht in Frage kommt, ist die unsichtbare Zahnspange mit Zahnschienen aus Kunststoff eine geeignete Alternative. Der durchsichtige Kunststoff und das dünne Design der Zahnschiene machen sie für Außenstehende beinahe unsichtbar. Die komplette Umschließung der Zähne und der feste Sitz sorgen zudem dafür, dass die Zahnschiene sich nicht bewegt und nicht beim Sprechen stört. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ist die unsichtbare Zahnspange kaum noch zu spüren.

Auch Schmerzen treten während der Aligner-Behandlung zu keinem Zeitpunkt auf. Durch die schrittweise Verschiebung der Zähne durch viele, auf einander aufbauende Zahnschienen herrscht zwar stets ein Druck oder Zug im Gebiss, dieser ist jedoch nicht unangenehm. Auch Verletzungen an Lippen und Zahnfleisch, wie sie bei Drahtzahnspangen auftreten können, sind eher selten.

Ein großer Vorteil von Alignern besteht neben ihrer Unauffälligkeit darin, dass sie herausnehmbar sind. Auf diese Weise beeinträchtigen sie weder die Nahrungsaufnahme, noch die Mundhygiene. Zum Essen können sie einfach herausgenommen werden, ihre Reinigung wird in die tägliche Mundpflege eingebunden.

people

Vorteile auf einen Blick:

  • Unsichtbar und leicht durch transparenten Kunststoff
  • Herausnehmbar
  • Leichte Pflege von Aligner und Zähnen
  • Guter Tragekomfort
  • Rund-um-Simulation von Behandlungsablauf und -ergebnis

Wie hoch belaufen sich die Kosten für eine Behandlung mit unsichtbaren Zahnschienen?

Die Kosten für eine Zahnkorrektur mit einer unsichtbaren Zahnspange hängen von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Schwere der zu korrigierenden Zahnfehlstellung wird eine unterschiedliche Anzahl an Alignern benötigt, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Auch die Länge der Zahnbehandlung hängt von diesem Umstand ab. Bei einer leichten Korrektur mit kurzer Behandlungsdauer beginnen die Kosten bei etwa 1900 Euro. Mit zunehmender Menge an benötigten Zahnschienen und zunehmender Dauer der Zahnbehandlung steigen auch die Kosten, sodass sie sich auf mehrere Tausend Euro belaufen können.

Sie möchten sich näher informieren?

Unsere Experten beraten Sie gerne: persönlich, unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)30 56796206 (Mo-Fr: 8-21 Uhr, Sa: 10-18 Uhr), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.