eHealth MediDate GmbH

Kinnvergrößerungen bei einem fliehenden Kinn

Ein fliehendes Kinn hat starken Einfluss auf das Erscheinungsbild eines Menschen, vor allem ist das Gesamtbild des Gesichtes betroffen. Ein Grund für eine Behandlung ist häufig, dass ein fliehendes Kinn einen undefinierten und unproportional wirkenden Eindruck hinterlässt. Bei dem schwach ausgebildeten Kinn, erscheinen der Mund und die Nase weit vorgeschoben. Insbesondere in der Profilansicht kann ein fliehendes Kinn eine ohnehin dominantere Nase noch größer wirken lassen. Im Volksmund wird diese Gesichtsform Vogelgesicht genannt.

Ein fliehendes Kinn kann zusätzlich ein Doppelkinn begünstigen, wenn an der Halspartie ein Hautüberschuss vorhanden ist. Eine Kinnkorrektur führt zu einer deutlichen Kinnvergrößerung, das Gesicht wirkt markanter, die Gesichtskonturen stärker.

Für Ihr individuelles Angebot

Hatten Sie bereits eine Schönheits-OP?

Für Ihr individuelles Angebot

Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

Für Ihr individuelles Angebot

Wann soll die Operation stattfinden?

Für Ihr individuelles Angebot

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie sind Sie krankenversichert?

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.


Fliehendes Kinn: Korrektur und Klinikwahl

Was ist ein fliehendes Kinn?

Als fliehendes Kinn bezeichnet man eine starke Rücklage des Kinns, die dazu führt, dass das Kinn wenig ausgeprägt ist. Besonders im Profil ist ein fliehendes Kinn deutlich zu erkennen.

Ein fliehendes Kinn kann mehrere Ursachen haben. Zum einen kann es an der Lage des Unterkiefers liegen. Ist dieser nach hinten verschoben, fällt das Kinn zurück und wirkt kleiner. Auch ein Überbiss und vergrößerte Schneidezähne können von der Verschiebung des Unterkiefers verursacht sein. Zum anderen ist es möglich, dass der Unterkiefer insgesamt kleiner ausgebildet ist als der Oberkiefer. Durch den Größenunterschied erscheint das Kinn klein und wenig markant.

Nicht selten geht ein Doppelkinn in Form einer Fettansammlung unterhalb des Kieferknochens mit einem fliehenden Kinn einher.

Wie kann ein fliehendes Kinn korrigiert werden?

Für eine Kinnkorrektur muss das Kinn vergrößert werden, damit es markanter und größer wirkt. Dies kann auf verschiedene Weisen erfolgen.

Kinnvergrößerung mit Implantat

Eine schonende Form, das Kinn zu vergrößern, ist der Einsatz eines Implantats. Dieses Kinnimplantat kann entweder aus körpereigenem Material, Silikon oder Kunststoff bestehen und wird über einen kleinen Einschnitt unter dem Kinn oder im Mund an der Innenseite der Unterlippe eingesetzt. Körpereigene Implantate aus Knorpel oder Knochen können beispielsweise im Rahmen einer Nasenverkleinerung aus dem Bereich des Nasenknorpels gewonnen werden.

Kinnvergrößerung durch Kieferverschiebung

Diese Methode der Kinnvergrößerung ist invasiv und wird daher seltener durchgeführt. Im Rahmen einer Operation wird der Unterkieferknochen horizontal durchtrennt und kann so nach vorne verlagert werden. Ist er richtig positioniert, wird er mit Schrauben und Platten fixiert. So bleibt er dauerhaft in einer vorgelagerten Position und das Kinn erscheint größer.

Kontrollierte Fraktur des Kieferknochens

Eine weitere Möglichkeit, den Kiefer nach vorne zu verlagern, besteht in einer kontrolliert herbeigeführten Fraktur des Kieferknochens. Im Bereich des Kieferwinkels wird der Kiefer gebrochen, nach vorne verlagert und fixiert. Da die Genesungszeit und die Risiken bei dieser Form der Behandlung jedoch erhöht sind, wird sie nur selten durchgeführt.

Welche Vorteile hat die Kinnkorrektur?

Da das Kinn die Kopf- und vor allem die Gesichtsform wesentlich mitbestimmt und nur schwer verborgen werden kann, stellt ein fliehendes Kinn häufig eine starke Belastung für den Betroffenen dar. Im Rahmen einer Kinnkorrektur kann ein fliehendes Kinn jedoch leicht korrigiert werden. Es wirkt markanter, die Gesichtskonturen deutlicher. Vor allem im Profil betrachtet ist ein deutlicher Unterschied nach der Kinnvergrößerung zu erkennen.

Besonders schonend dabei ist der Einsatz eines Kinnimplantats. Wird ein Implantat aus Kunststoff oder Silikon verwendet, ist nur ein einzelner Schnitt notwendig, um das Kinn zu vergrößern. Durch die versteckte Lage des Schnittes in der Schleimhaut der Unterlippe ist zudem keine Narbe sichtbar.

Wird hingegen ein Implantat aus körpereigenem Material für die Kinnvergrößerung verwendet, können hier zwei ästhetische Eingriffe miteinander kombiniert werden. Da ein fliehendes Kinn nicht selten mit einer vergrößerten Nase einhergeht, bietet es sich an, Nasen-OP und Kinnkorrektur miteinander zu verbinden. Der bei der Nasenkorrektur entnommene Knorpel und Knochen kann anschließend dazu genutzt werden, das Kinn im Rahmen der Kinnvergrößerung aufzubauen. Auf diese Weise können auch Abstoßungsreaktionen und Unverträglichkeiten dem Implantat gegenüber ausgeschlossen werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Deutliche Vergrößerung des Kinns
  • Starke Wirkung auf Kopf- und Gesichtsform
  • Beim Einsatz eines Kunststoff- oder Silikonimplantats: keine sichtbaren Narben, leichter Eingriff
  • Beim Einsatz eines Implantats aus körpereigenem Material: keine Abstoßungsreaktionen oder Unverträglichkeiten, Verbindung zweier Behandlungen möglich

Fliehendes Kinn: Arzt- und Klinikwahl

Worauf muss ich bei der Klinikwahl achten?

Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten, sollte die Klinik für Ihre Kinnvergrößerung besonders sorgfältig ausgewählt werden. Obwohl die Korrektur eines fliehenden Kinnes ein wenig komplexer Eingriff ist, gehört sie nicht zu den Routineeingriffen. Hierauf sollte bei der Klinikwahl geachtet werden. Der behandelnde Arzt sollte bereits Erfahrung mit Kinnkorrekturen haben, sowohl mit Kinnvergrößerungen, als auch mit Kinnverkleinerungen. Nur so kann er mögliche Ergebnisse einschätzen und Ihnen eine realistische Vorstellung davon geben, wie Ihr Kinn nach der Behandlung aussehen wird. Zudem ist ein Vertrauensverhältnis zum Arzt sehr wichtig. Nur wenn er all Ihre Wünsche und Vorstellungen kennt, kann er Ihnen zu Ihrem Wunschkinn verhelfen.

Neben dem behandelnden Arzt ist auch bei der Klinik selbst auf höchste Qualität zu achten. Alle Hygiene- und Sicherheitsstandards sollten ausnahmslos erfüllt sein.

MediDate

MediDate kann Ihnen dabei helfen, die richtige Klinik für Ihre Kinnkorrektur und den Arzt Ihres Vertrauens zu finden. Durch unsere Zusammenarbeit mit Premiumkliniken in ganz Deutschland können wir Ihnen eine erstklassige Klinik in Ihrer Nähe empfehlen. Unsere Partnerkliniken verfügen über sehr erfahrene Ärzte und fachlich geschultes Personal, die Ihnen eine Behandlung von höchster Qualität ermöglichen.

Gemeinsam finden wir auch eine Klinik für Sie. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!