eHealth MediDate GmbH

Wissenswertes, Statistiken und Prognosen zu Fehlsichtigkeit und Augen OPs

Laut statistischer Datenbank des Berufsverbandes der Augenärzte nimmt in Deutschland die Fehlsichtigkeit zu. Auch die Bereitschaft, die Fehlsichtigkeit zu korrigieren steigt: Augen OPs verzeichnen eine konstante Zunahme. Denn ungestörtes Sehen wird immer wichtiger. Schließlich verbringen immer mehr Menschen viel Zeit am Bildschirm oder Smartphone, was die Augen besonders fordert und auch stark belasten kann.

Vor allem im Beruf steht bei vielen der Computer im Mittelpunkt, oder auch das Handy und sein kleines Display. Von den derzeit 42,6 Millionen erwerbstätigen Menschen in Deutschland arbeiten circa 18 Millionen überwiegend am Bildschirm. Laufend benutzt werden zusätzlich noch Smartphones, Laptops und Tablet-PCs. Bei jungen Menschen sehen Wissenschaftler sogar einen direkten Zusammenhang zwischen ausdauerndem „Nahsehen“ am Bildschirm und einer Zunahme der Kurzsichtigkeit (Myopie). Aber auch alle anderen Altersgruppen sitzen heutzutage mehr am Bildschirm.

Für Ihr individuelles Angebot

Welche Methode wünschen Sie sich?

Für Ihr individuelles Angebot

Hat sich Ihre Sehstärke in den letzten 12 Monaten verändert?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie alt sind Sie?

Für Ihr individuelles Angebot

Was wäre für Sie das wichtigste Kriterium bei der Klinikauswahl?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie lang darf der Anfahrtsweg zur Klinik sein?

Für Ihr individuelles Angebot

Wann soll die Operation stattfinden?

Für Ihr individuelles Angebot

Wie sind Sie krankenversichert?

Für Ihr individuelles Angebot

Jetzt nur noch eine E-mail Adresse ...

Sehen Sie jetzt das aktuelle Angebot in Ihrer Nähe.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und AGB akzeptieren

Spiegelbild_Frau

Volkskrankheit Augenlasern – fast zwei Drittel aller Deutschen sind betroffen

Mehr als 40 Millionen Deutsche (ab 16 Jahren) tragen eine Brille zur Korrektur einer Sehschwäche. Das sind fast zwei Drittel aller Menschen in Deutschland (64 Prozent). Davon müssen mit ca. 36 Prozent mehr als ein Drittel die Brille ständig tragen. 28 Prozent braucht die Brille gelegentlich, also zum Beispiel eine Lesebrille. Frauen tragen häufiger eine Brille als Männer: Im Jahr 2011 haben 67% der Frauen und 59% der Männer eine Brille getragen. Das sind die Ergebnisse einer Allensbach-Studie im Auftrag der KGS (Kuratorium Gutes Sehen). Auffällig hierbei ist die Zunahme des Anteils der Brillenträger unter den 20- bis 29-Jährigen; dieser hat sich im Laufe der letzten 60 Jahren nahezu verdreifacht.

Auch der Kreis der Kontaktlinsenträger hat sich langfristig deutlich ausgeweitet. Augen und Sehen und vor allem gut und unbehindert sehen können, geht somit fast jeden an. Inzwischen gibt es zwar eine Vielzahl von Brillen, die die meisten Sehprobleme beheben können, aber diese sind beim Sport oder bei bestimmten Berufsgruppen keine gute Lösung. So gibt es neben den Brillenträgern aktuell 5,2 Prozent bzw. 3,3 Millionen Kontaktlinsenträger, die ihre Kontaktlinsen entweder ausschließlich oder im Wechsel mit einer Brille tragen. Weitere 5 Prozent der Bevölkerung haben früher einmal Kontaktlinsen getragen, tun dies heute aber nicht mehr. Der Kreis der Kontaktlinsenträger ist im Vergleich zur letzten Brillenstudie weitgehend stabil geblieben, langfristig jedoch deutlich angestiegen. Auch hier haben bestimmte Berufsgruppen, Sportler oder Allergiker das Nachsehen.

Augen-OPs: die Lasik-Methode und Zufriedenheit damit aus statistischer Sicht

Somit werden Korrekturen von Fehlsichtigkeiten durch eine Augen OP immer beliebter, da auch Methoden und Verfahren in guten und hochprofessionellen Fachkliniken guten Erfolg versprechen. Viele Brillenträger sind von ihrem ständigen Begleiter genervt und sind glücklich darüber, dass es eine Operationen gibt, mit der das Sehvermögen fast vollständig wiederhergestellt werden kann: jährlich werden in Deutschland inzwischen mehr als 100.000 Augenlaseroperationen durchgeführt. Das favorisierte Lasik-Verfahren boomt.

Die bekannteste und beliebteste Form der Augenlaseroperationen ist die LASIK Methode. Im Jahr 2002 betrug die Anzahl der LASIK-Operationen in Deutschland noch rund 90.000. Die Zahl der Augen OPs stieg aber rasant an. Im Jahr 2014 betrug die Anzahl der LASIK-Operationen in Deutschland rund 139.000. Bis 2015 stieg die Zahl der Lasik-Operationen sogar durchschnittlich um sieben Prozent jährlich, Tendenz steigend, erwartet der Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie e.V. Bis 2020 werden demnach 160 .000 prognostiziert. (Quelle: Statista / Market Scope; VSDAR). Dies hängt sicher auch mit den professionellen Methoden und Behandlungen zusammen, die es jedem ermöglicht, einen solchen Eingriff vornehmen zu lassen. Auch haben Erfolgsquoten, gute Ergebnisse und ein hohes und gutes Feedback der Behandelten d (vor allem Prominente und Sportler äußern sich diesbezüglich sehr positiv und äußerst zufrieden in den Medien). Eine amerikanische Studie kommt sogar zu dem Ergebnis, dass 90 Prozent der Patienten mit dem Ergebnis der Operation bei Augenkorrekturen zufrieden sind. Deutsche Augenkliniken bestätigen dies: „Mit modernen Geräten liegt die Wahrscheinlichkeit bei über 90 Prozent, dass die Sehschärfe nach dem Eingriff maximal 0,5 Dioptrien über oder unter dem angestrebten Zielwert liegt.“ (der spiegel).

Bei aller Statistik ist es jedoch wichtig, bei einem Eingriff in den besten Händen zu sein und sich hundertprozentig sicher zu fühlen: bei MediDate ist dies garantiert. MediDate vermittelt renommierte und führende Spezialkliniken zu fairen Preisen. Die Vermittler beraten auch vorab zu allen Fragen und Voraussetzungen rund um eine Augen OP. Das MediDate Kompetenzteam gewährleistet die Einhaltung hoher Qualitätsstandards durch ausgewiesene Spezialisten mit langjähriger Praxis. Erfahrung und wissenschaftlicher Forschungsexpertise, aber auch eine gute Beratung und Betreuung vor und nach einer Augen-Operation. Die hohe Kundenzufriedenheit bei MediDate bestätigt dies auch faktisch und statistisch. Mehr Informationen findet zu Augen OPs man auf medidate.de/augenlasern/.