Dr. med. Thomas Feldhaus

Dr. med. Thomas Feldhaus studierte Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, worauf er drei Jahre als Stipendiat an der Chirurgischen Universitätsklinik Würzburg beschäftigt war. Nach seiner Promotion war er einige Jahre als wissenschaftlicher Assistent an der Chirurgischen Universitätsklinik Würzburg tätig, bevor er im Jahre 1997 die Prüfung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ablegte. Im Anschluss erwarb er die Zusatzbezeichnung Handchirurgie.

Nach seiner langjährigen Tätigkeit an der Chirurgischen Universitätsklinik Würzburg wurde er leitender Oberarzt und kommissarischer Leiter der Abteilung für Plastische und Handchirurgie in Bremerhaven. Ebenfalls als Oberarzt tätig war er anschließend in der Abteilung für Plastische und Handchirurgie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Seine beinahe zehnjährige Erfahrung als Oberarzt bereitete ihn auf seine Aufgabe als Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Tuttlingen vor, die er ab Oktober 2004 innehatte. Daraufhin wurde Dr. Feldhaus zum Chefarzt, der mit ihm neu gegründeten Abteilung für Plastische und Handchirurgie der Capio Franz von Prümmer Klinik, berufen.

Gleichzeitig war er bereits einige Jahre in der „Praxis Contour für Ästhetisch-Plastische Chirurgie“ in Fulda tätig, die er mit seiner Partnerin Dr. med. Nicole David im August 2008 gründete. Dort berät und behandelt er als operativer Kooperationspartner Patienten im Bereich der ästhetisch-plastischen Chirurgie und der Handchirurgie.

Im Februar 2018 hat er sich zudem mit einer eigenen Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Zentrum der Mainmetropole Frankfurt niedergelassen.

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)
  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Intimchirurgie und Genitalästhetik e.V.
  • Red Dot Design Award (Entwiclung und Erfindung von K-draht-Applikator Osteosyntheseinstrument 2017), mehrere Patente auf dem Gebiet der Endoprotetik und Osteosynthese
  • Dr. med. Thomas Feldhaus wird von seinen Patienten auf Jameda mit der Bestnote „sehr gut“ (1,0) bewertet.