Dr. Branislav Matejic

Dr. Branislav Matejic hat sein Medizinstudium an der Universität der medizinischen Fakultät in Belgrad/ Serbien absolviert. Er begann seine Facharzt-Weiterbildung als Assistenzarzt u.a. im Krankenhaus für Herz-Thorax- und Gefäßchirurgie in Belgrad. Im Mai 1981 begab er sich nach Deutschland und setzte seine chirurgische Weiterbildung an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität in der Klinik für Herz und Thorax Chirurgie in Düsseldorf fort. Anschließend wechselte er in die Allgemeinchirurgie, Unfall und Gefäßchirurgie um seinen Facharzt für Chirurgie zu vervollständigen. Seit November 1987 ist er Facharzt für Chirurgie.

Durch zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen in der Plastisch-Rekonstruktiven- Replantations – und Mikrochirurgie als auch der Ästhetischen Chirurgie an der medizinischen Fakultät der RWRH Aachen, erlangte er ein umfassendes chirurgisches Wissensfundament und erhielt im März 1991 den Titel Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Nach einer Studienreise auf Einladung von Prof. Dr. Ivo Pitanguy in Rio de Janeiro/ Brasilien kehrte Dr. Matejic nach Deutschland zurück und wurde leitender Oberarzt und Vertreter des Klinikdirektors im städtischen Klinikum in der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie in Wuppertal, wo er auch eine Zusatzbezeichnung für Handchirurgie erwarb. Anschließend bekam er den Ruf nach Köln, wo er eine Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Krankenhaus der Augustinerinnen in Köln als Chefarzt leitete. Während dieser Zeit war er als Ausbilder zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ermächtigt.

Seit 2009 befindet sich Dr. Matejic in selbstständiger Tätigkeit als Operateur und ist für verschiedene Kliniken im In- und Ausland tätig. So konnte er sein fundiertes Wissen durch zahlreiche erfolgreiche Operationen und zufriedene Patienten unter Beweis stellen. Zudem ist er Autor und Organisator sowohl von Ärzteseminaren zu den Themen der modernen Rekonstruktiven Chirurgie als auch Faltenunterspritzung und Botoxbehandlungen sowie Brustchirurgie-, Hand-, und Plastisch-, Ästhetischen Chirurgie.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • International Society for Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)